Safari Afrika > Land und Leute > Ägypten > Rotes Meer > El Gouna

Abu Scha’r bei El Gouna

Altrömisches Militärlager in Ägypten

Ägypten

 Abu Scha’r -  Römische Festung am Roten Meer

Im äußersten Südosten von El Gouna und direkt am Roten Meer befinden sich die zerfallenen Überreste eines altrömischen Militärlagers. Die Festung von Abu Scha’r ist auch unter den Namen Festung Deir Umm Duheis bekannt. Die Anlage war ursprünglich ein Lager der Kamelreiterstaffel Ala Nova Maximiana mit wahrscheinlich etwa 200 Soldaten. Durch Inschriften am Westtor konnte man erfahren, dass diese Festung zwischen 309 und 311 n.Ch.unter dem römischen Kaiser Aurelius Maximianus errichtet worden sein muß.

Von der 64 x 77 Meter großen Anlage ist nicht mehr viel erhalten und sicherlich ist vieles auch vom Wüstensand verschüttet. Bestimmte Umrisse und Fundamente lassen aber erahnen, wo die Zugänge waren, wo Baracken standen, die Kommandantur, Vorratsräume und Stallungen.

Abu schar

 

 

Fotos: (c) Michael Kürschner, safari-afrika.de 2016

Abu schar

 

Abu schar

Abu schar

 

Abu schar

Die Überreste dieser archäologisch interessanten Ruinen waren nicht leicht zu finden. Über Reiseführer gab es kaum Hinweise und in El Gouna waren diese altrömische Reste eines Militärlagers kaum bekannt. Wir haben versucht mit einem Tuk Tuk nach Abu Scha’r zu kommen und selbst der Fahrer mußte sich erst kundig machen. Am Ziel angekommen, fanden wir ein vergessenes Areal und leicht mit Stacheldraht umzäunt. Wir wandelten nun in einem vom Wüstensand fast verschütteten Areal mit historischen Wurzeln. Wenn man aus diesen Resten der Geschichte für El Gouna eine Sehenswürdigkeit machen würde, könnte sie mit Sicherheit mehr Besucher anziehen und die Tuk Tuk Fahrer hätten dann auch keine Schwierigkeiten den Weg zu finden.

>> Land & Leute Ägypten