Safari Afrika > Land und Leute > Kenia > Städte und Ortschaften > Ukunda

Ukunda

Die wichtigste Stadt der kenianischen Südküste

 Ukunda

Lage

Ukunda liegt etwa 35 km südlich von Mombasa und die Hauptstrasse von Mombasa nach Tansania führt direkt durch die Stadt. Eine küstennahe kleine Stadt, unweit der berühmten Diani Beach an der Südküste Kenias.

Politik und Statistik

Einwohner : etwa 35.000, Schätzungen liegen aber bei cirka 50.000 Einwohner, die sich aus verschiedenen Stämmen Kenias bilden.

Etwa 40 % der Bevölkerung sind Kinder

 

Die Arbeitslosenquote liegt bei etwa 50 %.

 

Bevölkerung: Überwiegend Moslems aber auch Christen und Hindus und viele kleinere Religionsgemeinschaften.

Wirtschaft

Der Tourismus ist durch die nur 2 km entfernt liegenden berühmten Diani Beach mit seinen vielen großen Hotelanlagen der wirtschaftliche Motor der Stadt. Die vielen Angestellten in den Hotels kommen überwiegend aus Ukunda und gehören somit auch zu den etwas “wohlhabenden” Einwohnern.

Die gute Infrastruktur der Stadt verhindert leider nicht die Armut, weil es an gut ausgebildeten Fachkräften fehlt. Bricht der Tourismus verfällt Ukunda auch wenn die Stadt Knotenpunkt einer Fernstraße ist.

Durch die hohe Zuwanderung hat Ukunda mehrere Schulen ( Schulpflicht), Vorschulen und Kindergärten, zwei Hospitäler, ein Postamt und eine Polizeistation und durch den Tourismus auch die entsprechenden Banken.

Die Industrie spielt in Ukunda keine Rolle und es fehlt auch an ähnlichen Betrieben, die helfen könnten, die hohe Arbeitslosigkeit zu beseitigen.

Ukunda verfügt über einen eigenen Flugplatz für Safari Flüge, aber auch Verbindungen nach Nairobi, Malindi und Lamu.

Sehenswürdigkeiten

Die Stadt Ukunda ist die Sehenswürdigkeit selbst, denn Besonderheiten können nicht erwähnt werden. Ukunda erlangte seine Aufmerksamkeit durch den Tourismus und zieht aus der ganzen Umgebung viele Menschen an, die auf der Suche nach Arbeit sind. Große Armut und Wohlstand liegen dicht zusammen, was sich auch im Bild der Stadt wiederspiegelt. Möchte man aber Land und Leute sehen und erleben, ist ein Besuch der Marktstrasse sehr zu empfehlen um die afrikanische Atmosphäre besser zu verstehen.

Von der Diani Beach Main Road, an der fast alle Touristenhotels liegen, kann man Ukunda mit den berühmten Matatus für sehr wenige Schillinge leicht und bequem erreichen.

 

Ukunda

 Bilder aus Ukunda

Ukunda

Ukunda

Ukunda

 

 

 

Fotos: (c) Michael Kürschner, safari-afrika.de

Ukunda05

Ukunda hat zwar eine überwiegend muslimische Bevölkerung, aber auch christliche Gemeinden sind vertreten, wie es hier eine Katholische Kirche belegt.

Ukunda

Während die touristische Diani Beach mit ihren Arbeitsplätzen zur Sonnenseite gehört, gibt es in Ukunda auch eine Vielzahl sozialer Schattenseiten. Beispiel dafür sind die zahlreichen Waisenhäuser.

> Land und Leute Kenia