Safari Afrika > Land und Leute > Senegal

In einem Dorf im Senegal

Impressionen auf dem Lande im Senegal

Flagge vom Senegal

 Wohnen und Leben im Dorf

In einem Dorf im Senegal

In vielen Dorfgemeinschaften hat jeder Familienclan seine traditionellen H├╝tten und H├Ąuser mit Zaunmatten umgeben. Hinter diesen Z├Ąunen spielt sich das reine Privatleben ab. Das gemeinschaftliche Leben findet dagegen immer auf den gro├čen Dorfpl├Ątzen statt, die zahlreich vorhanden sind.

In einem Dorf im Senegal

In einem Dorf im Senegal

Die H├╝tte und der Wohn- und Schlafraum einer gehobenen Erstfrau. Die schlichte Einrichtung l├Ą├čt darauf schlie├čen, dass sich das eigentliche Leben der Frauen am Tage au├čerhalb der H├╝tten abspielt.

In einem Dorf im Senegal

In einem Dorf im Senegal

In einem Dorf im Senegal

 

Kinder sind der Reichtum des Landes

In einem Dorf im Senegal
In einem Dorf im Senegal
In einem Dorf im Senegal

Hunde waren ├╝berall zu h├Âren und zu sehen, sie liefen frei und wohlgen├Ąhrt in N├Ąhe der H├╝tten und H├Ąuser. Nachts sind sie hinter den Z├Ąunen und schlagen Alarm bei Gefahr.

Jede dieser Dorfgemeinschaften legt au├čerhalb des Gemeinwesens je nach Wohlstand drei und mehr Getreidespeicher an. Der rechts abgebildete Speicher war bis zum oberen Rand mit Hirse abgef├╝llt. Solche Speicher werden immer weit au├čerhalb einer Dorfgemeinschaft angelegt. Sollten die H├╝tten im Dorf durch eine Katastrophe einmal abbrennen w├Ąre es schlimm, aber ersetzbar, ein Speicher nicht. Er ist wertvoller, denn ein Verlust bedeutet Hunger.

 

In einem Dorf im Senegal

Wo man auch hinkommt, in den D├Ârfern der Trockensavanne ist es sofort auffallend, wie hoch die Anzahl der Kinder ist. Nicht selten sind ├╝ber 50 % einer Dorfgemeinschaft Kinder und Jugendliche.

Die Geburtenrate ist auf keinem Kontinent so hoch wie in Afrika. Im Senegal ist es mir besonders aufgefallen, obwohl sie in Ostafrika wahrscheinlich kaum niederiger liegt.

In einem Dorf im Senegal

Von der andauernden D├╝rre ist die Landwirtschaft in der Sahelzone schwer betroffen und es ist bewundernswert, wie das Vieh mit der Nahrungsknappheit gen├╝gsam auskommt.

 > Land und Leute Senegal