Safari Afrika > Land und Leute > Seychellen > Einreisebestimmungen

Einreisebestimmungen für die

Seychellen

Flagge der Seychellen

 

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

 

Deutsche Touristen benötigen kein Visum. Der Reisepass muß bei Einreise noch eine Gültigkeit von 6 Monaten haben und mindestens noch zwei leere Seiten haben. Kindereinträge im Reisepass eines Elternteils sind seit dem 26.06.2012  nicht mehr gültig. Jedes Kind benötigt ein eigenes Ausweisdokument. Für die Einreise werden Reisepass, Rückflugticket, Hotelbuchung und  genügend finanzielle Mittel benötigt (ca. US$ 150 pro Tag oder entsprechende Kreditkarten).

Bei der direkten Einreise aus Deutschland sind Pflichtimpfungen nicht  vorgesehen, bei Einreise aus einem Gelbfiebergebiet (z.B. afrikanisches  Festland) ist der Nachweis einer gültigen Gelbfieberimpfung für Personen ab dem ersten Lebensjahr erforderlich. Das gilt nicht mehr für  Transitreisende über Äthiopien oder Kenia, solange sie den jeweiligen  Flughafen nicht verlassen und nicht mehr als 12 Stunden im Transit  verbringen.

Botschaft der Republik Seychellen

Botschaft: Die Seychellen unterhalten in Deutchland keine Botschaft. Die Botschaft der Republik Seychellen in Frankreich / Paris vertritt auch die diplomatischen Interessen der Seychellen in Deutschland.

Botschaft: Botschaft der Republik Seychellen

51, Av. Mozart

F-75016 Paris

France

 

Deutsche Vetretung in den Seychellen

Botschaft: Die Bundesrepublik Deutschland unterhält auf den Seychellen keine Botschaft. Die deutsche Vertretung auf den Seychellen wird von der Botschaft in Kenia geführt.

Tel.: 00254 - 20 - 426 21 00

Fax: 00254 - 20 - 426 21 29

Webseite der deutschen Botschaft in Kenia: www.nairobi.diplo.de

 

Honorarkonsul: Auf den Seychellen gibt es aber für dringende Fälle und insbesondere für Touristen ein Konsulat.

 

Honorary Consulate of the Federal Republic of Germany

Mont Fleuri

Harbour Trading Estate

Bodco Building

Victoria/Mahé

zurück