Safari Afrika > Nationalparks > Gambia > Nationalparks > Abuko Nationalpark

Abuko - Nationalpark

Kleiner Nationalpark in Gambia den man zu Fu├č erkunden kann

Gambia Flagge

Viel Wald und Grasland mit einer besonderen Fauna und Flora

 Landschaftsbilder aus dem Abuko Nationalpark

In den dichten W├Ąldern, die zum Teil unzug├Ąnglich sind, k├Ânnen sich die Tiere pr├Ąchtig entwickeln und viele V├Âgel und S├Ąugetierarten bleiben so ungest├Ârt.

Abuko Nationalpark

In den zum Teil sehr dichten W├Ąldern leben zahlreiche Vogel- und Pflanzenarten die typisch sind f├╝r Westafrika.

Abuko Nationalpark

 

Fotos: (c) Michael K├╝rschner

 

 Lage

Der kleine Abuko Nationalpark liegt etwa 22 Km von der Hauptstadt Banjul entfernt und ist f├╝r Naturfreunde ein Kleinod der besonderen Art. Man kommt mit dem Auto nur bis zum Eingang des Parks und wenn man ihn erleben will, mu├č man gut zu Fu├č sein. Autos sind in diesem knapp 102 ha gro├čen Nationalpark ausgeschlossen.

Man kann  in einem dichten Galeriewald auf angelegten Pfaden wandern, aber zwei Drittel des Parks besteht aus einer typischen baumbestandenen Savanne.

Der Abuko Nationalpark ist bekannt f├╝r sein Artenreichtum an Tieren und Pflanzen. Gro├čwild, wird man aber vergebens suchen, denn das ist schon zur britischen Kolonialzeit abgeschossen und ausgerottet worden aus Freude am Jagen. Gro├čz├╝gige Aussichtsplattformen geben dem Besucher die M├Âglichkeit zur besseren Naturbeobachtung.

 

 

 

Safari-Tipp

Hat man die Absicht Abuko zu besuchen, w├Ąre ein Teleobjektiv f├╝r die Kamera und ein Fernglas sehr zu empfehlen, denn es gibt wirklich etwas zu sehen, besonders in der Vogelwelt. F├╝r die Wanderung w├Ąre festes Schuhwerk ratsam und wegen der W├Ąrme in Gambia eine Flasche Wasser im Gep├Ąck, es erleichtert so einen mehrst├╝ndigen Fu├čmarsch durch eine interessante westafrikanische Naturlandschaft.

 

 

 

 Tierwelt

Abgesehen von einigen wenigen S├Ąugetierarten wie z.B. kleinere Antilopen und Affenarten z├Ąhlt man fast 130 verschiedene Vogelarten und etwa 35 verschiedene Reptilienarten von denen das Krokodil wohl das bekannteste ist. Auch die Flora ist ├╝ppig und mit 115 typischen Pflanzenarten f├╝r Gambia recht zahlreich.

Husarenaffen im Abuko Nationalpark

Husarenaffen

Westliche Gr├╝nmeerkatze im Abuko Nationalpark

Westliche Gr├╝nmeerkatze

Beide Affenarten leben im Abuko Nationalpark und ein Besuch lohnt sich f├╝r jeden Touristen, weil er auch das Gef├╝hl bekommt den afrikanischen Urwald hautnah zu erleben.

 

 > Nationalparks