Safari Afrika > Nationalparks > Kenia > Nationalparks > Tsavo West

Tsavo West - Nationalpark

Unterschiedliche Landschaften prägen den Tsavo West Nationalpark

flagge-kenia-flagge-rechteckig-50x75

 Tsavo West - Artenreiche Tierwelt in einer faszinierenden Landschaft Kenias

 Tierwelt

Tsavo West Nationalpark

 Landschaftsbilder von Tsavo West

Tsavo West

Bergige Graslandschaften mit zahlreichen Strauch- und Baumbeständen säumen hier einen Weg durch Tsavo West.

Tsavo West

Der Quellsee von den Mzima Springs, er führt klares Wasser in dem Flußpferde, Krokodile und viele Fische eine Heimat haben. Auch viele Vogelarten leben entlang der Gewässerzone. Umsäumt werden die Quellgewässer, die im übrigen Mombasa mit Trinkwasser versorgen, von einem ganzjährig grünen Pflanzengürtel und ökologisch bieten sie der Tierwelt somit auch einen dauerhaften Schutz.

Tsavo West

Tsavo West

Der schwarze Sand deutet schon die Nähe zum Shetani Flow an einer Lavawüste mit sehr geringer Vegetation.

Tsavo West - Shetani Flow

Das riesige Gebiet der Lavafelder vom Shetani Flow.

Tsavo West

Auch felsige Landschaften sind nicht selten und ein wichtiges Refugium für Reptilien und Schliefer.

 Lage

Aus Verwaltungsgründen wurde 1948 der Tsavo Nationalpark in Ost und West geteilt. Heute umfaßt der Tsavo West Nationalpark eine Gesamtfläche von 9065 Quadratkilometer und gehört somit schon allein zu den größten in Kenia. Er reicht von der Schnittstelle zum Tsavo Ost Nationalpark, wo durch die Fernstraße von Nairobi nach Mombasa die beiden Parks getrennt wurden bis in den Süden an die tansanische Grenze.

Tsavo West1996

Eingang am Chyulu Gate zum Nationalpark Tsavo West

 

Landschaften

Die Landschaft im Tsavo West ist abwechslungsreicher, sie wird von schroffen Bergketten und steinigen Lavagürteln im Norden, hügeliger Savannenlandschaft im mittleren Teil und dichten Galeriewäldern entlang der Wasserläufe durchzogen. Eine der schönsten Landschaften von Tsavo West bilden die Mzima Springs mit ihrer vielfältigen Vegetation. Sie sind eine wahre grüne Oase inmitten einer trocken Landschaft. Das Wasser kommt in unterirdischen Flussläufen von den 50 km entfernten Chyulu Range und als Schmelzwasser vom Kilimanjaro. Bis zu 282.000 Liter Wasser sprudeln so pro Minute aus den  Mzima Springs. Zwei klare Quellteiche sind für eine Vielzahl von Tieren eine Heimat.

Neben den mittelgebirgsähnlichen Bergen und den Savannen sind neben den Mzima Springs auch die fast noch vegetationslose Lavalandschaft des Shetani Lava Flow noch von landschaftlichem Interesse.

 

Tsavo West14

Massai-Giraffe in Tsavo West

Baumsavanne in Tsavo West

Auch im Tsavo West Nationalpark gibt es zahlreiche Elefanten, Zebraherden verschiedene Antilopen, Giraffen und Büffel in den unterschiedlichsten Landschaften zu bewundern. MIt etwas Safari-Glück kann man aber auch Leoparden, Hyänen, Mangusten, Stachelschweine und zahlreiche Vogelarten beobachten.

Tsavo West - Steppenzebra

Steppenzebra

Tsavo West - Zebramangusten

Zebramangusten.

Tsavo West Klippspringer

Der seltene Klippspringer im Shetani Flow (Lavawüste)

Tsavo West- Sekretär

Der Sekretär als bodenständiger Greifvogel

Tsavo West Siedleragame

Auch die Ostafrikanische Siedleragame kann man in Tsavo West erleben.

Fotos: (c) Michael Kürschner,safari-afrika.de

 > Nationalparks