Safari Afrika - Afrikanische Pflanzenwelt > Bäume > Akazien

Acacia nigrescens

 Systematik

 Acacia nigrescens

Ordnung :

Fabales - Schmetterlingsblütenartige

Familie :

Fabaceae - Hülsenfrüchtler

Gattung :

Acacia

Art :

Acacia nigrescens

 

 

Trivialname

 

deutsch :

Knopf-Dorn Akazie

englisch :

Knob-thorn acacia

französisch :

 

afrikaans :

Knoppiesdoring

swahili :

 

 Vorkommen

Einheimische Akazienart in den Savannen des östlichen Afrikas. Kommt in Kenia wie auch in Tansania vorbis ins südliche Afrika. Vom Küstengebiet bis in mittlere Berglagen von 800 bis 1200 Meter vorkommend. Ist heute nicht selten auch als Zierbaum in großen Gärten und Parks.

 

Fundort

 

Südküste in Kenia 2008/09

 

 

Acacia nigrescens

Acacia nigescens auf einer Briefmarke zu Weihnachten 1990 aus Botswana

 

 

 Beschreibung

Markantes Merkmal dieser Akazienart ist der Stamm mit seinen knopfartigen Auswüchsen und seine oft lichte Baumkrone. Sie haben die größten Blätter aller Akazienarten und sind nicht unbedingt typisch. Bei einer Größe von 8 bis 25 m auch eine stattliche Akazie. Die weißen Blütenrispen erscheinen auffallend im Frühsommer, wenn noch noch keine Blätter die Zweige zieren. In jungen Jahren eine schnellwüchsige Akazie. Sie ist Trockenperioden gut angepaßt und sehr widerstandfähig. Selbst Buschbränden kann sie gut widerstehen. Das Holz ist extrem hart und selbst Elefanten nehmen es nur schwer an.

Die Blüten werden gerne von Pavianen, Meerkatzen und Giraffen gefressen. Die Blätter und jungen Triebe werden bevorzugt von Elefanten, Kudus und Giraffen verzehrt.

 

 

Acacia nigrescens

Acacia nigrescens

Acacia nigrescens

 

 

 

Fotos: (c) Michael Kürschner

Acacia nigrescens

Typischer mit den Dornen bestückter Stamm von Acacia nigrescens

Acacia nigrescens

> Bäume