Safari Afrika - Afrikanische Pflanzenwelt > Bäume > Kiefernartige

Pinus patula

 Systematik

Pinus patula

Ordnung :

Coniferales - Koniferen

Familie :

Pinaceae - Kiefernartige

Gattung :

Pinus - Kiefern

Art :

Pinus patula

 

 

Trivialname

 

deutsch :

Petula Kiefer

englisch :

Mexican weeping pine

französisch :

 

swahili :

 

 Vorkommen

Die urspr√ľngliche Heimat liegt im mexikanischen Hochland, wird aber zwischenzeitlich in vielen tropischen Regionen der Erde angebaut und ist zum Teil auch schon verwildert als invasive Baumart, so auch in Ostafrika. In S√ľdafrika schon vor √ľber 100 Jahren erstmals auf afrikanischem Boden forstwirtschaftlich angepflanzt. In letzter Zeit z.B. auch in Kenia, Tansania, Malawi und Simbabwe. Er bevorzugt gleichm√§√üige W√§rme und feuchtes Klima und in Kenia im Shimba Hills Nationalpark hat dieser Baum die bevorzugte Lebensgrundlage. Kann im Hochland bis in H√∂hen von 3000 m vorkommen.

 

Fundort

 

Shimba Hills, Juni 2010 Kenia

 

 

 

 Beschreibung

Immergr√ľne gro√üe Kiefernart, die eine H√∂he von √ľber 20 m erreichen kann. Markant sind seine langen oft h√§ngenden Nadeln, die zwischen 10 und 25 cm L√§nge erreichen k√∂nnen.

Aklimatisiert sich sehr leicht und stellt an die B√∂den keine besonderen Anspr√ľche. Nur in Trockenforsten hat die Patula Kiefer keine ausreichende Lebensgrundlage.

Pinus patula

Ein ungew√∂hnliches Bild von einem Elefanten in der Wildnis. Man m√∂chte meinen, er steht in einem europ√§ischen Wald, aber dem ist nicht so, denn das Foto stammt aus Shimba Hills einem kleinen Regenwaldrefugium an der S√ľdk√ľste Kenias.

Pinus patula

Pinus patula aus Kenia

Pinus patula

Fotos : (c) Michael K√ľrschner

 

> Bäume