Safari Afrika - Afrikanische Pflanzenwelt > Bäume > Laurales - Lorbeerartige

Avocado - Persea americana

 Systematik

Persea americana

Ordnung :

Laurales - Lorbeerartige

Familie :

Lauraceae - Lorbeergewächse

Gattung :

Persea

Art :

Persea americana

 

 

Trivialname

 

deutsch :

Avocado

englisch :

Avocado

französisch :

Avocatier

afrikaans :

Avokadoboom

creol :

Zavoka

swahili :

Mparachichi, Mwembe mafuta

 

 

 Vorkommen

Die Avocade stammt ursprünglich aus Mittelamerika und wurde durch die spanischen Eroberer über die Karibik nach Europa gebracht. Im 19. Jahrundert gelang die Avocado auch nach Afrika und in die Länder des Indischen Ozans sowie  nach Südostasien. In Ostafrika und somit auch auf den Inseln der Seychellen gilt sie daher als eingeführte Nutzpflanze, die sich dort ausgezeichnet an die tropischen Klimabedingungen angepasst hat.

 

 

Fundort

 

Insel Mahé, Praslin / Seychellen 2014

 

 

Avocado als Nutzpflanze

Die Avocado zählt zu den ältesten Kulturpflanzen der Menschheit und wird heute als Nutzpflanze in hunderten von Sorten gezüchtet. Verwendung finden verschiedene Sorten in der Medizin und in der Küche als Speisefrucht für unterschiedliche sehr gesunde Lebensmittel.

 Beschreibung

Die Avocado ist ein immergrüner und sehr schnellwüchsiger Baum der eine Höhe von etwa 15 Meter erreichen kann. Als Nutzpflanze bleibt sie aber meist kleiner. Die große Avocadofrucht ist birnenförmig, hat eine dunkelgrüne ledrige Wachshaut und einen festen Kern im Inneren. Beim betrachten eines Avocadobaumes kommt man kaum auf den Gedanken, dass die Frucht botanisch zu den Beeren gehört.

 

 

 

 

Avocado

Die Blätter vom Avocado-Baum

Avocado

Die berühmte birnenförmige Frucht der Avocado

 

 

Fotos: (c) Michael Kürschner, safari-afrika.de

Avocado

Avocado auf den Seychellen

Blick in die dichtverzweigte Krone von  Persea americana mit zahlreichen Blüten.

Avocado

Die Blüten vom Avocado-Baum

Avocado

Borke am Stamm eines älteren Avocado-Baumes

> Bäume