Safari Afrika - Afrikanische Pflanzenwelt > Bäume > Boscia coriacea

Boscia coriacea

 Systematik

 Boscia coriacea

Ordnung :

Brassicales

Familie :

Capparaceae

Gattung :

Boscia coriacea

Art :

Boscia coriacea

 

 

Trivialname

 

deutsch :

 

englisch :

 

französisch :

 

swahili :

Mnafisi

 Vorkommen

Endemisch in östlichen Afrika, südlich der Sahara als Hauptverbreitungsgebiet gilt Kenia und das südliche Äthiopien, die Republik Südsudan, Somalia und Tansania. Bevorzugt als Lebensraum felsige und sandige Buschsavannen.

 

Fundort

 

Mzima Springs Tsavo West, Kenia 2012

 

 

 

 Beschreibung

Kleiner immergrüner Baum oder auch Strauch, der stark verzweigt auch mehrstämmig sich entwickeln kann. Ereicht nicht selten eine Wuchshöhe von bis zu 6 Meter.

Diese Pflanze wird gern von Wildtieren gefressen und die Früchte werden bevorzugt von Vögeln gefressen und die einheimische Bevölkerung versorgt mit ihr nicht selten auch das eigene Vieh.

Vieles wird auch für den menschlichen Verzehr genutzt, aber wesentlich wichtiger sind auch die heilenden Eigenschaften in der afrikanischen Naturmedizin. Hierbei wird volksmedizinisch ein abgekochter Sud aus der Rinde von Boscia coriacea gegen verschiedene Krankeitssymptome eingesetzt.

Boscia coriacea

Borke von Boscia coriacea

Boscia coriacea

Boscia coriacea

Boscia coriacea

 

Fotos : (c) Michael Kürschner, safari-afrika.de

> Bäume