Safari Afrika - Afrikanische Pflanzenwelt > Bäume > Strandbarringtonia

Barringtonia asiatica

 Systematik

 Barringtonia asiatica

Ordnung :

Heidekrautartige - Ericalis

Familie :

Topffruchtbaumgewächse

Gattung :

Barringtonia

Art :

Barringtonia asiatica

 

 

Trivialname

 

deutsch :

Strand Barringtonia, Fischgiftbaum

englisch :

Cornbeefwood, Fish Poison Tree

französisch :

Bonnet caré

creolisch :

Bonnenkare bordmer   (Seychellen)

swahili :

Mtomondo

 Vorkommen

Die Barringtonia asiatica wächst heimisch in küstennahen Gebieten von Ostafrika, den Seychellen und Madagaskar über Indien bis nach Südostasien. In Kenia nicht selten von der Nordküste bis in den Süden über Tansania in Mosambik anzutreffen. Häufig auch als Straßenbaum und in den Anlagen strandnaher Hotels und Parks zu sehen.

Barringtonia asiatica

Die große und dichtbelaubte Krone der Barringtonia asiatica in Kenia 2007

Fundort

 

In küstennahen Gebieten in Kenia und auf den Seychellen auf Praslin, La Digue und Mahé

Sonstiges

Der Samen enthält ein empfindliches Fischgift, daher auch unter Fischern die Bezeichnung Fish Killer Tree. Früher verwendete man es häufiger für den Fischfang.

Die Artbezeichnung “asiatica” ist für diese Baumart etwas irreführend, denn man findet sie nicht selten heimisch in Ostafrika.

 

 

Fotos : (c) Michael Kürschner, Christel Selke

 Beschreibung

Großer stattlicher und anspruchsloser Baum mit großen glänzendharten Blättern, die dem meeresnahen Klima am Indischen Ozean bestens angepasst sind. Dieser immergrüne Baum mit einer dichten und ausladenden Krone erreicht eine Wuchshöhe von etwa 10 - 20 Meter. Blattlänge weit über 35 cm möglich bei einer Breite von 15 - 20 cm.

Die pinselförmigen Blüten haben bis zu 10 cm lange Staubfäden. Die strahlend schönen Blüten gehen meist zum Abend auf und vergehen schon in den frühen Morgenstunden. Mit etwas Glück kann man sie noch nach Sonnenaufgang bewundern. Bestäubt werden sie meist von Fledermäusen, aber auch Insekten kann man zahlreich an den Blüten beobachten, die einen süßlichen Duft ausströmen.

Der großen harten Früchte sind schwimmfähig durch das schwammartige Fruchtgehäuse und im Salzwasser unempfindlich. Selbst nach vielen Monaten im Salzwasser bleibt der eine Samen in der Frucht keimfähig.

Barringtonia asiatica

 Die Borke der Barringtonia asiatica

Barringtonia asiatica

Früchte der Barringtonia asiatica

Barringtonia asiatica

Blätter und Blütenknospen von Barringtonia asiatica

Barringtonia asiatica

Barringtonia-Blüte

Die Blüte in ihrer vollen Pracht in der Nacht

Barringtonia-Blüte

Wie groß die schöne Barringtonia Blüte sein kann, wird erst deutlich, wenn man sie in den Händen hält.

> Bäume