Safari Afrika - Afrikanische Pflanzenwelt > Bäume > Sapindales - Seifenbaumartige

Zanthoxylum chalybeum - Zahnwehbaum

 Systematik

Zanthoxylum chalybeum

 

Ordnung :

Sapindales - Seifenbaumartige

Familie :

Rutaceae - Rautengewächse

Gattung :

Zanthoxylum

Art :

Zanthoxylum chalybeum

 

 

Trivialname

 

deutsch :

Zahnwehbaum

englisch :

Lemon-scented knobwood

französisch :

 

creolisch :

 

swahili :

Mjafari, Mtata    (Kenia)

maasai :

Ol-Oisugi          (Kenia, Tansania)

Giriama :

Mdungu            (Kenia)

Boran :

Gadah              (Kenia)

 Vorkommen

Südlich der Sahara endemisch im tropischen Afrika. Das Verbreitungsgebiet erstreckt sich im Osten Afrikas von Äthiopien über Kenia südwärts bis nach Südafrika, Lesotho und Namibia. Sein Lebensraum sind meist trockene und lichte Wälder.

Fundort

 

Arabuko Sokoke NP, Kenia 2012

 

 

 

 

 Beschreibung

Der Zahnwehbaum kann eine Größe von 10 - 12 Meter erreichen. Markantes Merkmal des Stammes sind die außergewöhnlich großen und kräftigen Holzstacheln, die ihm ein bizzares Aussehen verleihen.

 

Der Zahnwehbaum - Zanthoxylum chalybeum kann für den Menschen vielseitig genutzt werden. Seine Blätter können gekocht als Gemüse gegessen werden. Sein Holz wird auch als Brennholz verwendet. Aber noch viel wichtiger ist sein Nutzen in der traditionellen Naturmedizin. Aus seiner Stammrinde oder der Wurzelrinde wird abgekocht ein wertvoller Wirkstoff gewonnen der schmerzlindernd wirken kann bei verschiedenen Verletzungen und Erkrankungen.

Seinen Namen verdankt der Baum, weil die Wirkstoffe der Rinde in der Bekämpfung von Zahnschmerzen sehr erfolgreich sein sollen.

 

 

Zanthoxylum chalybeum

Zahnwehbaum in Kenia

Zanthoxylum chalybeum

Fotos : (c) Michael Kürschner

> Bäume