Safari Afrika - Afrikanische Pflanzenwelt > BĂ€ume > Sapotaceae

Northia hornei - Kapuzinerbaum

 Systematik

 Northia hornei

Ordnung :

Ericalis

Familie :

Sapotaceae

Gattung :

Northia

Art :

Northia hornei

 

Synonym :  Northea seychellana

Trivialname

 

deutsch :

Kapuzinerbaum

englisch :

Capucin Trees, Northea

französisch :

Capucin

creolisch :

Kapizen   (Seychellen)

swahili :

 

 Vorkommen

Endemische Baumart aus den Seychellen. Ihr Vorkommen ist bekannt auf den Inseln Mahé, Praslin, Curieuse und Silhouette. Auf Praslin, kann man sie im Vallée de Mai sehen, ansonsten wÀchst sie in den tropischen BergwÀldern bis zu einer Höhe von 600 Meter.

 

Fundort

 

Insel Praslin, Seychellen 2013/14

 

 

Northia hornei war wegen des wertvollen Holzes schon fast an den Rand der Ausrottung gebracht worden. Langsam erholt sich diese Art wieder, ist aber in den meisten Regionen nur vereinzelt zu sehen. Die Hauptgefahr fĂŒr diese Pflanze ist heute die VerdrĂ€ngung durch invasive und nicht heimischer Pflanzen.

 

Fotos : (c) Michael KĂŒrschner, safari-afrika.de

 

 Beschreibung

Kleine bis mittelgroße Baumart, die je nach Standort eine Wuchshöhe von 5 - 20 Meter erreichen kann.

Die elliptisch geformten BlĂ€tter, die sich lederartig anfĂŒhlen, können eine LĂ€nge von ĂŒber 20 cm erreichen. Bei adulten BĂ€umen ist die rotbraune FĂ€rbung der Rinde ein auffĂ€lliges Merkmal.

Die BlĂŒten sind zweigeschlechtlich und sind sowohl mĂ€nnlich wie auch weiblich mit StaubgefĂ€ĂŸen und Stempel ausgestattet.

Weil die Samen in ihrer Form an die MĂŒtzen der Kapuziner Mönche erinnern, ist der kreolische Name Kapizen fĂŒr diesen Baum auch treffend.

 

Northia hornei

Die BlÀtter von Northia hornei, sonnendurchflutet von der Unterseite.

Northia hornei

In Gegensatz zu den krĂ€ftig grĂŒnen BlĂ€tter haben junge BlĂ€tter zum Teil eine rötlichbraune FĂ€rbung.

Northia hornei

Northia hornei

Borke von Northia hornei

> BĂ€ume