Safari Afrika - Afrikanische Pflanzenwelt > Blumen > Aubergine

Aubergine - Solanum melongena

 Systematik

 Aubergine

Ordnung :

Solanales - Nachtschattenartige

Familie :

Solanaceae - Nachtschattengewächse

Gattung :

Solanum

Art :

Solanum melongena

 

 

Trivialname

 

deutsch :

Aubergine, Eierfrucht

englisch :

Eggplant, Aubergine

französisch :

Mélongene

 

 

 Vorkommen

Die ursprüngliche und natürliche Heimat der Aubergine liegt im tropischen Asien und wahrscheinlich auch in Afrika. Heute hat die Aubergine als Kulturpflanze eine weltweite Verbreitung in den tropischen und warmen Regionen der Erde.

Fundort

 

Am Straßenrand auf einer verwilderten Fläche in bewaldeter Gegend auf der  Insel Praslin, Seychellen, 2014

Kultur

Die Aubergine zählt zu den ältesten Kulturpflanzen der Welt. Schon vor einigen tausend Jahren hat der Mensch sie als Gemüsepflanze entdeckt und seither gezüchtet und weiter kultiviert zu einem wichtigen Gemüse.

 

 

 

 

Fotos : (c) Christel Selke

 

 

 

 

 Beschreibung

Mehrjährige, krautige Staude, die an der Basis verholzen kann und eine Wuchshöhe von 150 cm erreicht. Die Aubergine entwickelt mehr oder weniger starke Verzweigungen. Auffallend sind die leicht behaarten oder filzigen Stängel. Von der Naturform ist bekannt, dass die Stängel nicht selten mit Stacheln besetzt sind. Bei den zahlreichen Zuchtformen der Kulturpflanze sind die Stacheln aber weggezüchtet.

Die bis 20 cm großen Blätter sind wechselständig angeordnet, gestielt und meist eiförmig und teilweise auch zugespitzt. Die Länge der Blattstiele liegt bei etwa 5 - 8 cm Länge. Zu den auffallenden Merkmalen der Blätter gehört auch der teilweise gewellte Rand.

Die Blüten erscheinen einzeln an langen Stielen und sind nicht selten auch in Gruppen. Die Blüten haben meist eine aparte violette Färbung mit einem grünen Kelch. Weiße Kronenblätter der Blüte sind dagegen ziemlich selten. Bei der Fruchtentwicklung bleibt der Blütenkelch erhalten und ist ein besonderes Merkmal an der Basis der Aubergine. Die Frucht von Solanum melongena gehört zu den Beerenfrüchten und ist als Gemüsefrucht weltweit sehr beliebt. Die hängende ei- oder keulenförmigen Frucht kann eine Länge von fast 40 cm erreichen. Am bekanntesten sind die schwärzlichvioletten Farben, denn die Sorten mit einer hellen Grundfärbung gehören zu den seltenen auf dem internationalen Markt. Das hellfarbige Fruchtfleisch enthält verhältnismäßig wenig Saft.

Aubergine - Solanum melongena

Seltene weiße Blüte von Solanum melongena

Aubergine - Solanum melongena

Noch sehr junge Fruchtansätze von Solanum melongena

> Blumen