Safari Afrika - Afrikanische Pflanzenwelt > Zingiberales - Ingwerartige

Baum der Reisenden - Ravenala madagascariensis

 Systematik

Ravenala madagascariensis

 

Ordnung :

Zingiberales - Ingwerartige

Familie :

Strelitziaceae - Strelitzienartige

Gattung :

Ravenala

Art :

Ravenala madagascariensis

 

 

Trivialname

 

deutsch :

Baum der Reisenden, Quellenbaum

englisch :

Traveller’s Tree

französisch :

Arbre du voyageur

creolisch :

Bannann voyaz

swahili :

 

 

 

 Vorkommen

Ravenala madagascariensis ist nur auf Madagaskar endemisch. Heute ist aber der Baum der Reisenden weit in den tropischen Zonen Afrikas verbreitet und wird nicht selten auf dem Kontinent und den Ländern im Indischen Ozean auch als Zierpflanze kultiviert. In einigen Regionen kann man dieses riesige Strelitziengewächs auch schon verwildert antreffen.

Fundort

 

Insel Praslin auf den Seychellen 2013 und an der Südküste in Kenia 2008 - 2010

 

 

 

 

Baum der Reisenden

Eine noch sehr junge Ravenala madagascariensis in Kenia

 Beschreibung

Ravenala madagascariensis ist weder ein Baum noch eine Palme und als Baum-Strelitzie eher eine krautige Riesenstaude die eine nahe Verwandtschaft zur Banane hat.

Die großen Blätter wachsen nur in die Ost- West Richtung und können eine Länge von fast drei Meter erreichen. Die Blätter sind angeordnet wie ein riesiger Fächer mit sehr langen Blattstielen.

Diese mehrjährige Ravenala madagascariensis kann eine Höhe von über 10 Meter erreichen und sein Stamm ist nicht verholzt.

Die Bestäubung des Quellenbaumes erfolgt durch Nektarvögel. In der ursprünglichen Heimat sind es auch Affen, die die Bestäubung übernehmen. Lemuren genießen den süßen Nektar, der Blütenstaub gelangt so in ihr Fell. So trägt auch einmal ein Säugetier zur Bestäubung eines Baumes bei.

Baum der Reisenden

Die fächerartige Anordnung der Blattstiele

 

Der Quellenbaum wie Ravenala madagascariensis auch genannt wird, hat aber noch einen anderen sehr populären Namen, der sich mit einer Geschichte verknüpft. An der Basis der Blattstiele dieser Riesenstaude sammelt sich Wasser und Reisende in der ursprünglichen Heimat Madagaskar konnten beruhigt auf Wanderschaft gehen. Trafen sie auf den Quellenbaum konnten sie die Basis der Stiele anzapfen und hatten immer eine frische Wasserquelle zum Durst löschen. Daher auch der populäre Name Baum des Reisenden.

Baum der Reisenden

 Baum der Reisenden - Ravenala madagascariensis

Baum der Reisenden

Baum der Reisenden

Gruppe von mehreren Ravenala madagascariensis am Straßenrand auf Praslin.

Fotos : (c) Michael Kürschner, safari-afrika.de

> Blumen