Safari Afrika - Afrikanische Pflanzenwelt > Blumen > Echter Kugelamarant

Weißer Gänsefuß - Chenopodium album

 Systematik

Chenopodium album

Ordnung :

Nelkenartige - Caryophyllales

Familie :

Amaranthaceae

 

Fuchsschanzgewächse

Gattung :

Chenopodium

Art :

Chenopodium album

 

 

Trivialname

 

deutsch :

Weißer Gänsefuß

englisch :

Lamb's quarter

französisch :

Chénopode blanc

swahili:

 

 Vorkommen

Chenopodium album ist ein Globetrotter, der weltweit in gemäßigten und subtropischen Regionen vorkommt. In Europa ist er bis auf Spitzbergen und Island heimisch. In Nordafrika ist er keine Seltenheit. In Ägypten fanden wir den Weißen Gänsefuß in verschiedenen Gegenden und auch außerhalb der Nilregionen. Sein Vorkommen sind häufig Felder, Wegränder und Brachland.

Fundort

 

Die hier abgebildete Pflanze fanden wir in der Umgebung von El Gouna im November 2016.

 

 Beschreibung

Einjährige anspruchslose krautige Pflanze aus der Familie der Fuchsschwanzgewächse, sie gilt nicht selten als Unkraut in Gärten und in landwirtschaftlichen Bereichen, doch insgeheim ist sie aber eine Gemüse- und Futterpflanze die so auch in früheren Zeiten genutzt wurde. Heute wird sie noch in Indien für die indische Küche als Blattgemüse kultiviert.

Der Weiße Gänsefuß erreicht eine Wuchshöhe von 30 bis 150 cm, auffallend ist der aufrechtwachsende Blütenstand, der sich im oberen Bereich rispenartig entwickelt. Die Blütezeit liegt je nach geografischer Lage in der Zeit von Juni bis Oktober.

Als Nutzpflanze können die Blätter ganzjährig geerntet werden. Man kann sie wie Spinat verarbeiten oder auch roh in Salaten anwenden.

 

 

Chenopodium album - Weißer Gänsefuß

Weißer Gänsefuß - Chenopodium album

 

 

Foto : (c) Michael Kürschner

zurück