Safari Afrika - Afrikanische Pflanzenwelt > Blumen > Hippobroma longiflora

Stern von Bethlehem - Hippobroma longiflora

 Systematik

 Hippobroma longiflora

Ordnung :

Asterales - Asternartige

Familie :

Campanulaceae - Glockenblumen

Gattung :

Hippobroma

Art :

Hippobroma longiflora

 

 

Trivialname

 

deutsch :

Stern von Bethlehem

englisch :

Star of Bethlehem

französisch :

 

swahili:

 

kreolisch :

Lerb Pwazon

 Vorkommen

Wahrscheinlich hat diese Art ihre ursprüngliche Heimat auf den Westindischen Inseln, ist aber heute in fast allen tropischen Gebieten der Erde anzutreffen. So auch in Afrika und den Inseln im Indischen Ozean. Auf den Seychellen liegen die Fundorte auf Mahé, Praslin, La Digue und Silhouette.

Fundort

 

Anse Volbert auf Praslin, Seychellen 2013

 

Mit dem Trivialnamen Stern von Bethlehem wird sie leicht mit dem europäischen Namensvetter vom Ornithogalum umbellatum verwechselt, mit dem sie aber nichts gemeinsam hat.

 

 Beschreibung

Hippobroma longiflora ist eine sehr ausdauernde tropische Staudenpflanze ohne besondere Ansprüche an den Boden. Sie kann eine Wuchshöhe von 40 - 60 cm erreichen.

Die Blätter bilden sich rosettenartig, haben keinen direkten Stiel, sind lanzettartig und gezähnt. An einem langen Blütenstiel entwickelt sich nur eine weiße Blüte  mit 5 Kelchblätter die eine Länge von etwa 3 cm haben.

 

Vorsicht !

Warum diese nicht ganz ungefährliche Blume in den verschiedenen tropischen Regionen eingeführt worden ist, scheint nicht ganz geklärt zu sein, denn das invasive Auftreten in fremder Natur erschwert den Naturschutz auch auf den Seychellen.

Beim hantieren mit dieser Pflanze ist absolute Vorsicht geboten, denn Hautberührungen mit dem Milchsaft kann zu schweren Hautreizungen führen, gelangt der Pflanzensaft in die Augen besteht sogar die Gefahr einer Erblindung.

 

 

Hippobroma longiflora

Hippobroma longiflora - der Stern von Bethlehem

Hippobroma longiflora

Hippobroma longiflora

 

Fotos : (c) Michael Kürschner, safari-afrika.de

zurück