Safari Afrika - Afrikanische Pflanzenwelt > Blumen > Nymphaeales - Seerosenartige

Blaue Kapseerose - Nymphaea capensis

 Systematik

Nymphaea capensis

 

Ordnung :

Nymphaeales - Seerosenartige

Familie :

Nymphaeaceae

Gattung :

Nymphaea

Art :

Nymphaea capensis

 

 

Trivialname

 

deutsch :

Blaue Kapseerose

englisch :

Cape blue water lily

französisch :

 

creolisch :

 

swahili :

 

 Vorkommen

Afrikanische Seerosenart, die von S√ľdafrika nordw√§rts bis nach Tansania, Kenia und Uganda verbreitet ist. Bevorzugt als Lebensraum stille- oder Uferbereiche langsamflie√üender Gew√§sser.

Fundort

 

Bamburi Nature Trail nördlich von Mombasa im Juni 2010 in Kenia.

Nymphaea capensis

 Beschreibung

Starke rhizombildende S√ľ√üwasserstaude die sich fest im Bodengrund der Gew√§sser verankert. Die gro√üen bis zu 40 cm breiten Bl√§tter haben einen langen Stiel der sich direkt aus den Rhizomen bildet. Die Bl√§tter sind fast oval eingekerpt und niemals mit glatten Blattr√§ndern. Die Bl√§tter sind nicht langlebig, es werden aber st√§ndig neue gebildet. Auch die Bl√ľte sitzt auf langen Stielen die direkt aus dem Wurzelbereich kommt. Typisch sind die zahlreichen Bl√ľtenbl√§tter und die vielen gro√üen Staubbl√§tter im Zentrum der Bl√ľte.

Nymphaea capensis ist eine widerstandf√§hige und ausdauernde Wasserpflanzenstaude, die auch in Gebieten mit l√§ngeren Trockenperioden in den nicht selten ausgetrockneten Gew√§ssern sich in die Wurzeln zur√ľckzieht und so die Zeit √ľberdauert, bis der n√§chste Regenzeit die Gew√§sser wieder f√ľllt und sie zu neuem Leben bl√ľtenreich erwacht.

 

Nymphaea capensis

Diese mehrj√§hrige Nymphaea w√§chst schnell und vermehrt sich so gut, dass sie rasch die Oberfl√§chen der Seen und T√ľmpel mit ihren Bl√§ttern total bedecken kann. Es st√∂rt sie nicht, das dabei Krokodile oder Warane ihren Lebensraum teilen k√∂nnen.

Nymphaea capensis

Blaue Kapseerose - Nymphaea capensis in Kenia

Nymphaea capensis

Fotos : (c) Michael K√ľrschner, safari-afrika.de

> Blumen