Safari Afrika - Afrikanische Pflanzenwelt > Blumen > Nymphaeales - Seerosenartige

Blaue Kapseerose - Nymphaea capensis

 Systematik

Nymphaea capensis

 

Ordnung :

Nymphaeales - Seerosenartige

Familie :

Nymphaeaceae

Gattung :

Nymphaea

Art :

Nymphaea capensis

 

 

Trivialname

 

deutsch :

Blaue Kapseerose

englisch :

Cape blue water lily

französisch :

 

creolisch :

 

swahili :

 

 Vorkommen

Afrikanische Seerosenart, die von Südafrika nordwärts bis nach Tansania, Kenia und Uganda verbreitet ist. Bevorzugt als Lebensraum stille- oder Uferbereiche langsamfließender Gewässer.

Fundort

 

Bamburi Nature Trail nördlich von Mombasa im Juni 2010 in Kenia.

Nymphaea capensis

 Beschreibung

Starke rhizombildende Süßwasserstaude die sich fest im Bodengrund der Gewässer verankert. Die großen bis zu 40 cm breiten Blätter haben einen langen Stiel der sich direkt aus den Rhizomen bildet. Die Blätter sind fast oval eingekerpt und niemals mit glatten Blatträndern. Die Blätter sind nicht langlebig, es werden aber ständig neue gebildet. Auch die Blüte sitzt auf langen Stielen die direkt aus dem Wurzelbereich kommt. Typisch sind die zahlreichen Blütenblätter und die vielen großen Staubblätter im Zentrum der Blüte.

Nymphaea capensis ist eine widerstandfähige und ausdauernde Wasserpflanzenstaude, die auch in Gebieten mit längeren Trockenperioden in den nicht selten ausgetrockneten Gewässern sich in die Wurzeln zurückzieht und so die Zeit überdauert, bis der nächste Regenzeit die Gewässer wieder füllt und sie zu neuem Leben blütenreich erwacht.

 

Nymphaea capensis

Diese mehrjährige Nymphaea wächst schnell und vermehrt sich so gut, dass sie rasch die Oberflächen der Seen und Tümpel mit ihren Blättern total bedecken kann. Es stört sie nicht, das dabei Krokodile oder Warane ihren Lebensraum teilen können.

Nymphaea capensis

Blaue Kapseerose - Nymphaea capensis in Kenia

Nymphaea capensis

Fotos : (c) Michael Kürschner, safari-afrika.de

> Blumen