Safari Afrika - Afrikanische Pflanzenwelt > Blumen > Lippenblütlerartige

Cistanche tubulosa - Gelbe Cistanche

 Systematik

Cistanche tubulosa

 

Ordnung :

Lamiales - Lippenblütlerartige

Familie :

Orobanchaceae

Gattung :

Cistanche

Art :

Cistanche tubulosa

 

 

Trivialname

 

deutsch :

Gelbe Cistanche

englisch :

Desert Hyacinth

französisch :

 

creolisch :

 

swahili :

 

 Vorkommen

Cistanche tubulosa ist in Afrika, der arabischen Halbinsel und im indoasiatischen Raum verbreitet. Wüsten- und andere Trockengebiete sind ihr natürliches Vorkommen, wenn noch Bäume oder Sträucher genügend Wasser speichern können.

Fundort

 

Nordküste Kenia in Nähe eines Baobab, 2011

 

 

 

 

Cistanche tubulosa ist eine selten gewordene Pflanze und ihr Bestand ist rückläufig, weshalb sie auch als stark gefährdet eingestuft wird.

 Beschreibung

Cistanche tubulosa ist eine seltsame parasitäre Pflanze. Sie hat keinen Stamm, keinen Stiel und keine Blätter. Was man von ihr mit viel Glück sehen kann, ist nur die Blüte, die aus dem Boden ragt. Sie kann kein Chlorophyll bilden und ist deshalb auch in ihrer Lebensweise völlig abhängig von Bäumen und Sträuchern. Sie zapft die Wurzeln ihrer Wirtspflanzen an und gewinnt somit das benötigte Wasser und die lebensnotwendigen Nährstoffe. Sie ist für salzhaltige Böden tolerant und kann daher auch in Küstennähe existieren. Man erkennt diese Pflanze an ihren großen sehr leuchtend gelben Blütenkerzen aus denen die gesamte Pflanze oberirdisch besteht. Sie ist somit auch ein faszinierender Blickfang aus der Welt der Pflanzen, denn wann bekommt man schon ein Gewächs zu sehen, dass nur aus kräftigen Blüten besteht.

Die Samen von Cistanche tubulosa können Jahre im Boden verweilen, bis sich die Wurzeln einer Wirtspflanze stark genug nähern, denn dann kann die Keimung sich erst entwickeln und  mit dem Andocken schließt sich der Lebenszyklus von der Cistanche tubulosa und eine neue Blüte kann oberirdisch entwickelt werden mit den Nährstoffen und dem Wasser der Wirtspflanze.

 

Nutzung

Wegen ihrer zahlreichen pharmazeutischen Wirkstoffe ist sie in der modernen Naturmedizin von hoher Bedeutung. Aber schon im alten China kannte man die medizinische Wirkung von Cistanche tubulosa. Weil sie hautpflegende Wirkstoffe enthält, wird sie auch in hochwertigen Kosmetika eingesetzt.

 

 

 

Cistanche tubulosa

Cistanche tubulosa in Kenia

Cistanche tubulosa

Cistanche tubulosa

Fotos : (c) Michael Kürschner, safari-afrika.de

> Blumen