Safari Afrika - Afrikanische Pflanzenwelt > Gräser und Farne > Guinea Gras

Mangroven Farn - Acrostichum aureum

 Systematik

 Acrostichum aureum

Ordnung :

Polypodiales - Tüpfelfarnartige

Familie :

Pteridaceae - Saumfarngewächse

Gattung :

Acrostichum

Art :

Acrostichum aureum

 

 

Trivialname

 

deutsch :

Mangroven Farn

englisch :

Golden Leather Fern

französisch :

 

creolisch :

 

swahili :

Swamp Fern na Mikoko Fern

 Vorkommen

In vielen tropischen und subtropischen Gebieten der Welt vertreten. In Afrika überwiegend in West-, Zentral- und Ostafrika mit den Ländern im Indischen Ozean vorkommend in einem Lebensraum mit sumpfigen Feucht- und Mangrovengebieten. Auf vielen Inseln der  Seychellen mit ihren zahlreichen Mangrovenzonen ist diese Art keine Seltenheit.

 

Fundort

 

Insel Praslin, Seychellen 2014

 

 

Fotos : (c) Michael Kürschner, safari-afrika.de

 Beschreibung

Der Mangrovenfarn - Acrostichum aureum ist eine große und kräftige Farnart, die eine Wuchshöhe und Breite von 100 -200 cm erreichen kann, wobei allein die Wedel schon über 100 cm erreichen. Die glänzendgrünen Blätter sind ledrig und sehr fest und als besonderes Merkmal sind sie leicht gewellt.

Acrostichum aureum ist salztolerant und ein typisches Unterholzgewächs in den sumpfigen Wäldern der Mangroven im oberen Verlauf der Gezeitenzonen.

Die Sporangien verteilen sich über die gesamten Blattunterseiten.

 

Acrostichum aureum

Ein neues Blatt entfaltet sich an der Spitze eines starken Stieles.

Acrostichum aureum

Acrostichum aureum wächst hier nahe der Anse Volbert auf der Insel Praslin auf den Seychellen am Straßenrand, der an ein sumpfiges Mangrovengebiet grenzt.

Acrostichum aureum

Ein starker Wedel mit der Länge von fast 100 cm

Acrostichum aureum

Typische Form der Fiederblätter von Acrostichum aureum

zurück