Safari Afrika - Afrikanische Pflanzenwelt > Marine Pflanzen > Rotalgen

Rotalgen - Rhodophyta

Rotalgenalgen sind niedere Pflanzen, geh├Âren zu den ├Ąltesten Pflanzen der Erde und sind weltweit vertreten. Ihr Lebensraum ist das Wasser und alle haben eine wichtige ├Âkologische Funktion. Sie sind in den Ozeanen unser Sauerstofflieferant, halten Ozeane und ihre K├╝sten rein und sind gleichzeitig ein wichtiges Glied in der Nahrungskette vieler Meeresbewohner. Algen enthalten Chlorophyllhaltige Stoffe mit denen sie eine Photosynthese durchf├╝hren k├Ânnen. Algen enthalten aber neben dem Chlorophyll noch andere Farbstoffe die sie in anderen Farben erscheinen lassen und nach diesen F├Ąrbungen sind sie auch botanisch klassifiziert. Da in den Ozeanen eine gro├če Vielzahl dieser einzigartigen Pflanzen vorkommen, interessieren uns am Strand oder Riff die Gr├╝nalgen, Rotalgen und Braunalgen. An den K├╝sten des Indischen Ozeans kann man viele dieser Arten erleben und bewundern in ihrer riesigenen Vielfalt an Formen, Farben und Gr├Â├čen.

Systematik: Stamm > Rotalgen - Rhodophyta > Unterteilt sich noch in zahlreiche Klassen

Ordnung : Bonnemaisoniales

Rote B├╝schelalge - Asparagobsis falkenbergia

Familie :

Bonnemaisoniaceae

Gattung :

Asparagobsis

Vorkommen: Von den K├╝sten Ostafrikas am Indischen Ozean bis zum Pazifik in Ozeanien. Beschreibung: ├ťber das Gr├Â├čenwachstum ist wenig bekannt, gilt aber als schnellwachsend. Diese wei├če- bis rosefarbene Alge, die rein optisch wie ein seidiger “Wattebausch” in den Flachwassern bei Ebbe zu sehen ist, l├Ą├čt kaum vermuten, dass es sich dabei um eine dichtwachsende Alge handelt.

 

Fundort: Riffdach, Diani Beach, S├╝dkenia 2009

Asparagobsis falkenbergia

Ordnung : Ceramiales

Rote B├╝schelalge - Ceramium spec.

Rote B├╝schelalge - Ceramium spec.

Familie :

Ceramiaceae

Gattung :

Ceramium

Vorkommen: Von den K├╝sten Ostafrikas am Indischen Ozean bis zum Pazifik in Ozeanien. Beschreibung: Schnellwachsende sehr feingliedrige und filigran wirkende Rotalge mit einer zarten Verzweigung. Sie lebt epiphytisch auf anderen Blattalgen oder auf steinigen Untergrund in Tiefen von 0,5 - 10 Meter Tiefe.

 

 Fundort: Riffdach, Diani Beach, S├╝dkenia 2009

Rotalge - Acrosorium ciliolatum

Familie :

Delesseriaceae

Gattung :

Acrosorium

Vorkommen in vielen warmen und tropischen Meeren, u.a. von Ostafrika (Kenia) bis in den Pazifik Ozeaniens. W├Ąchst meist epiphytisch auf  Korallensteinen und Felsen in den Gezeitenzonen..

 

Fundort dieser zarten Rotalge war die S├╝dk├╝ste Kenias auf einem Riffdach im Indischen Ozean.

Rotalge - Acrosorium ciliolatum

Ordnung : Corallinales

Rotalge - Amphiroa foliacea

Rotalge - Amphiroa foliacea

Familie :

Corallinaceae

Gattung :

Amphiroa

Das Verbreitungsgebiet erstreckt sich weltweit in den tropischen Meeren vom Indischen Ozean bis in den Pazifik Ozeaniens. Thallus-Gr├Â├če bis zu 10 cm..

 

Fundort: Nordk├╝ste von Kenia bei Kilifi.

Ordnung : Gracilariales

Gracilaria cervicornis

Familie :

Gracilariaceae

Gattung :

 Gracilaria

Der Thallus ( Algenk├Ârper) w├Ąchst meist aufrecht, buschig und stark verzweigt bei einem H├Âhenwachstum von etwa 30 cm.

Kommt in fast allen warmen Weltmeeren vor und an Afrikas K├╝ste am Indischen Ozean. Bevorzugter Lebensraum sind die Flachwasserzonen in Riffn├Ąhe bei Tiefen von 1 - 10 Meter.

Fundort: Riffdach, Kilifi, Kenia 2012

Gracilaria cervicornis

Ordnung : Nemaliales

Actinotrichia fragilis

Rotalge - Amphiroa foliacea

Familie :

Galaxauraceae

Gattung :

Actinotrichia

Vorkommen: Von den K├╝sten Ostafrikas und den Inseln im Indischen Ozean bis zum Pazifik in Ozeanien. Bevorzugt die Flachwasserzonen der Riffe und ist bei Ebbe in den Restwasserarealen (Tidepool) mit etwas Gl├╝ck gut zu beobachten, denn zu den h├Ąufigsten Algenarten geh├Ârt sie nicht.

Jede Alge kann f├╝r sich allein eine Gr├Â├če von fast 20 cm erreichen. An den zahlreichen Ringen ist die Alge  fast unverwechselbar. Die Breite eines jeden Algenstiels liegt bei etwa 1-2 mm.

Fundort: Riffdach, Diani Beach, S├╝dkenia 2009

zur├╝ck