Safari Afrika - Afrikanische Pflanzenwelt > Palmen > Pinanga coronata

Pinanga coronata

 Systematik

Pinanga coronata

Ordnung :

Arecales -Palmenartige

Familie :

Arecaceae - Palmengewächse

Gattung :

Pinanga

Art :

Pinanga coronata

 

 

Trivialname

 

deutsch :

 

englisch :

African fan palm

französisch :

 

swahili :

 

creolisch :

 

 Vorkommen

Die Urheimat dieser Palmenart liegt auf den indonesischen Inseln. Heute im indopazifischen Raum sehr weit verbreitet bis nach Ostafrika als Kulturpflanze, so auch auf den Seychellen in großen Parks und Gärten, wo sie sich aber auch schnell verwildern kann. Sie gilt auf den Seychellen aber als “Introduced”, also vom Menschen eingeführt und nicht heimisch.

 

Fundort

 

Insel Mahé, Seychellen 2014

 

 

 

 

 

 

Fotos : (c) Michael Kürschner

 

 

 

 

 Beschreibung

Piranga coronata ist eine relativ kleine Palmenart, die maximal eine Wuchshöhe von etwa 8 Meter erreichen kann. Die grünlichen Stämme sind schlank, wachsen aufrecht und sind oft mehrstämmig. Von der Ferne erinnert so ein dünnes Stämmchen wegen der Ringe an Bambus, doch weit gefehlt, denn es handelt sich um die Restspuren abgefallener Blätter. Die Blätter sind gefiedert, wachsen aufrecht und können bis 150 cm lang werden.

Die eiförmigen kleinen Früchte sind meist nur etwas größer als ein Zentimeter und entwickeln im Reifeprozess eine rote bis schwärzliche Färbung.

 

Pinanga coronata

Eng gedrängt reihen sich die cremeweißen bis zart rosa Blüten an den hängenden Blütenständen.

 

 

 

 

Pinanga coronata

Ein weit leuchtender Blütenstand mit einer Masse an kleinen Blüten.

Pinanga coronata 03

Wie an Schnüren aufgereiht entwickeln sich die zahlreichen kleinen Früchte von Pinanga coronata.

Pinanga coronata

Pinanga coronata ist eine sehr vermehrungsfreudige Palmenart. In einem kleinen Radius um die Stämme zeigen sich viele selbstversamte Keimlinge.

zurück