Safari Afrika - Afrikanische Pflanzenwelt > Palmen > Verschaffeltia splendida

Verschaffeltia splendida

 Systematik

Verschaffeltia splendida

Ordnung :

Arecales - Palmenartige

Familie :

Arecaceae - Palmengewächse

Gattung :

Verschaffeltia

Art :

Verschaffeltia splendida

 

Sie ist die einzige Art ihrer Gattung

Trivialname

 

deutsch :

Seychellen Latanier Palme

englisch :

Seychelles Stilt Palm

französisch :

Lattanier Latte

swahili :

 

creolisch :

Latannyen Oban

 Vorkommen

Roscheria melanochaetes ist eine endemische Art auf den Seychellen, wobei das Hauptverbreitungsgebiet auf Mah√© und Silhouette liegen soll. Aber auch auf der Insel Praslin ist sie anzutreffen im Nationalpark Vall√©e de Mai. Bevorzugt wird ein Lebensraum in feuchten tropischen W√§ldern. In schattigen Lagen ist sie meist auch die typische Unterholzpalme die in H√∂hen von 500 - 900 Meter √ľber dem Meeresspiegel vorkommt.

 

Fundort

 

Insel Praslin im Vallée de Mai auf den Seychellen 2013/14

 

 

 

 

 

 

Fotos : (c) Michael K√ľrschner, safari-afrika.de

 

 

 

 

 Beschreibung

Verschaffeltia splendida gehört zu den großen Palmen und kann eine stattliche Höhe von 30 Meter erreichen. Die Bestimmung der Palme ist leicht, man erkennt sie an den typischen starken Stelzwurzeln an der Basis des Stammes. Diese einzigartige Erfindung der Natur gibt dieser Palmenart die Möglichkeit auch an steilen Hängen der Berge guten Halt zu haben. Der schlanke Stamm ist unverzweigt und bei sehr jungen Pflanzen noch zusätzlich mit schwarzen Stacheln bewehrt, die im adulten Alter verloren gehen.

Die Bl√ľtenst√§nde entwickeln sich zwischen den Laubzweigen an langen Bl√ľtenstielen. An einer Palme gibt es sowohl m√§nnliche als auch weibliche Bl√ľten. Die Bl√ľten beider Geschlechter sind kugelf√∂rmig, wobei die weiblichen deutlich gr√∂√üer sind.

Verschaffeltia splendida

Samen von Verschaffeltia splendida

Heute eine gesch√ľtzte Art

Verschaffeltia splendida geh√∂rt zwar zu den h√§ufigsten der endemischen Palmenarten, ist aber wegen der begrenzten Lebensr√§ume auf nur drei Inseln der Seychellen eine gef√§hrdete Art und steht deshalb auch unter strengen Schutzbestimmungen. Da man aber auf den Seychellen den Artenschutz auch als Schutz der Lebensr√§ume versteht, besteht eigentlich Hoffnung f√ľr diese uralte Palmenart in ihrem nat√ľrlichen Vorkommen.

Finden kann man diese Art sehr gut im Nationalpark Vall√©e de Mai auf Praslin, dort kann man sie in ihrem nat√ľrlichen Lebensraum antreffen und bestaunen. Ein Besuch in diesem faszinierenden Regenwald lohnt sich schon deshalb auf jeden Fall.

 

Verschaffeltia splendida

verschaffeltia splendida

verschaffeltia splendida

Eine noch sehr junge Verschaffeltia splendida im Vallée de Mai Nationalpark auf Praslin

verschaffeltia splendida

Die mächtigen und sehr harten Stelzwurzeln von Verschaffeltia splendida sind ein einzigartiges Merkmal dieser Palmenart.

zur√ľck