Safari Afrika - Afrikanische Pflanzenwelt > Sträucher > Fabales - Schmetterlingsblütenartige

Pfauenstrauch - Caesalpinia pulcherrima

 Systematik

Caesalpinia pulcherrima

 

Ordnung :

Fabales - Schmetterlingsblütenartige

Familie :

Fabaceae - Hülsenfrüchtler

Gattung :

Caesalpinia

Art :

Caesalpinia pulcherrima

 

 

Trivialname

 

deutsch :

Pfauenstrauch, Stolz von Barbados

englisch :

Red Bird-of-Paradise

französisch :

Petit flambloyant, Fleur de paon

swahili :

 

masai :

 

creolisch:

 

afrikaans :

 

 

 

 Vorkommen

Der Zweitname “Stolz von Barbados” verrät schon die ursprüngliche Heimat des Pfauenstrauches, die in der Karibik liegt. Inzwischen ist sie weltweit in den triopischen Regionen vertreten und auch in Afrika südlich der Sahara keine Seltenheit.

Fundort

 

Häufig im Süden von Kenia 2009

 

 

Pfauenstrauch

Prachtvolle Blüte von Caesalpinia pulcherrima

 

 

 

 

Fotos : (c) Michael Kürschner

Pfauenstrauch

 Beschreibung

Dieser laubabwerfende Pfauenstrauch kann eine Wuchshöhe von 5 - 6 Meter ereichen. Die festen Blätter sind paarig angeordnet und erreichen eine Länge von etwa 30 cm. Die Blüten sind orange/rot und gelb gefärbt und sitzen wie im unteren Foto zu sehen auf sehr langen Blütenstielen. Die Staubblätter ragen weit aus der Blüte und sind im vorderen Teil nach oben gebogen. Als Früchte bilden sie lange Schoten.

Der Pfauenstrauch kann lange trockene, sonnige Hitzeperioden vertragen aber auch ein feuchtes Tropenklima. Da sie auch bis zu einem bestimmten Grad salzresistent ist kommt sie nicht selten auch an Küsten vor.

Pfauenstrauch

Der Blütenstiel mit reichlich Knospen

 

 

 

 

 

 

 

 

Pfauenstrauch

Pfauenstrauch in Kenia

Pfauenstrauch

Die Fruchtschoten vom Pfauenstrauch

 

> Sträucher