Safari Afrika - Afrikanische Pflanzenwelt > Sträucher > Fabales - Schmetterlingsblütenartige

Dichrostachys cinerea - Farbkätzchenstrauch

 Systematik

Dichrostachys cinerea

 

Ordnung :

Fabales - Schmetterlingsblütenartige

Familie :

Fabaceae - Hülsenfrüchtler

Gattung :

Dichrostachys

Art :

Dichrostachys cinerea

 

 

Trivialname

 

deutsch :

Farbkätzchenstrauch

englisch :

Sickle Bush

französisch :

 

swahili :

Mkingiri

creolisch:

 

afrikaans :

Sekelbos

 

 

 Vorkommen

Heimischer Strauch im tropischen Afrika südlich der Sahara. In West- und Ostafrika keine Seltenheit und auch als Savannenbusch bekannt. Sein Verbreitungsgebiet reicht südwärts bis nach Südafrika. Wächst auch viel in küstennahen Gebieten und man findet ihn nicht selten auch als Buschwerk an Straßenrändern.

Fundort

 

Bei Kilifi, Nordküste in Kenia 2012

 

 

 

 

Fotos: (c) safari-afrika.de

 Beschreibung

Mächtiger Strauch, der eine Höhe von 4 - 7 Meter erreichen kann. Ein markantes Aussehen haben die zweifarbigen filigranen Blüten. Der violett- bis rosa blühende obere Teil der Blüte zeigt die weiblichen Staubblätter und der gelbliche Teil die männlichen. Je nach Region kann die Blütezeit unterschiedlich sein. In Kenia beginnt sie im September.

Seine Blätter sind wechselständig angeordnet und doppelt gefiedert.

Die Hülsenfrüchte werden im Reifestadium braun und sind wie Sicheln geformt, weshalb der Strauch häufig auch als Sichelbusch bezeichnet wird. Die eßbaren und nährstoffreichen Samen sind auch ein begehrter Leckerbissen für viele Wildtiere der Savanne.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dichrostachys cinerea

Blüte vom Farbkätzchenstrauch in Kenia

Dichrostachys cinerea

Noch unreife Früchte vom Dichrostachys cinerea

 

> Sträucher