Safari Afrika - Afrikanische Pflanzenwelt > Sträucher > Malpighiales - Malpighienartige

Passiflora foetida - Stinkende Passionsblume

 Systematik

Passiflora foetida

 

Ordnung :

Malpighiales - Malpighienartige

Familie :

Passifloraceae

Gattung :

Passiflora

Art :

Passiflora foetida

 

 

Trivialname

 

deutsch :

Stinkende Passionsblume

englisch :

Wild Maracuja, Bush Passion Fruit

französisch :

Passiflore fétide

swahili :

 

creolisch:

 

afrikaans :

 

 Vorkommen

Das tropische Süd- und Mittelamerika ist die Urheimat von Passiflora foetida. Inzwischen aber auch weltweit in anderen tropischen Ländern kultiviert und verwildert, so auch in Afrika, südlich der Sahara und den ostafrikanischen Ländern im Indischen Ozean.

 

 

Fundort

 

Am Straßenrand südlich von Ukunda, Kenia 2009

Am Straßenrand auf Praslin, Seychellen 2013

 

 

Passiflora foetida

Überreifer Fruchtstand eines verwilderten Strauches von Passiflora foetida

 Beschreibung

Passiflora foetida ist eine strauchartig wachsende immergrüne Kletterpflanze die eine Größe von bis zu 5 Meter erreichen kann. Ihre relativ großen Blätter haben eine Breite von bis zu 16 cm und eine Länge von fast 15 cm.

Die Hochblätter der Blüte dienen als Insektenfalle. Diese Funktion ist aber wissenschaftlich noch nicht geklärt. Früchte sind kugelförmig und haben einen Durchmesser von etwa 3 cm. Passiflora foetida bestäubt sich selbst.

Der deutsche Name “ stinkende Passionsblume” ist stark irreführend, denn die Blume stinkt nicht. Nur wenn man ihre Blätter zwischen den Händen zerreibt, entwickelt sich ein unangenehmer Duft.

Passiflora foetida

Typische Blattform von Passiflora foetida

Passiflora foetida

Die völlig ausgereiften Früchte dieser verwilderten Passiflora-Art sollen auch eßbar sein, aber vorsichtig muß man sein, denn unreife Früchte können leicht giftig sein und Übelkeit verursachen.

Passiflora foetida

Stinkende Passionsblume - Passiflora foetida

Passiflora foetida

 

Fotos : (c) Michael Kürschner

> Sträucher