Safari Afrika - Afrikanische Pflanzenwelt > Sträucher > Malpighiales - Malpighienartige

Acalypha hispida - Katzenschwänzchen

 Systematik

Acalypha hispida

 

Ordnung :

Malpighiales - Malpighienartige

Familie :

Euphorbiaceae - Wolfsmilchgewächse

Gattung :

Acalypha

Art :

Acalypha hispida

 

 

Trivialname

 

deutsch :

Katzenschwänzchen, Rauhes Nesselblatt

englisch :

Chenille Plant, Red-Hot Cattail

französisch :

Chenille, Queue de chat

swahili :

 

creolisch:

Lakemimi     (Seychellen)

afrikaans :

 

 Vorkommen

Die Urheimat liegt in Ozeanien, wobei sich ihre Verbreitung heute über den ganzen Indopazifischen Raum erstreckt. Vom Menschen verbreitet hat sie sich in diesen tropischen Gebieten auch rasch verwildert.

Fundort

 

Insel Praslin, Mahé, La Digue auf den Seychellen 2013

 

 

Gift01

Giftig

 

Im Umgang mit dieser attrakriven Blütenschönheit sollten man vorsichtig sein, denn der klare bis leichttübe Milchsaft ist giftig und kann schwere Reizungen auf der Haut auslösen die ärztlich behandelt werden müssen.

Es gilt eine besondere Vorsicht, wenn Kleinkinder und Haustiere vorhanden sind.

 Beschreibung

Acalypha hispida ist ein mittelgroßer dichtverzweigter und immergrüner Strauch, der eine Wuchshöhe von 100 bis 300 cm erreichen kann. Die Blätter sind fast eiförmig, zugespitzt und leicht gezähnt an den Rändern. Sie haben eine Größe von 10 bis 20 cm und entwickeln sich mit längeren Blattstiel.

Besonders auffallend sind die bis zu 50 cm langen und leuchtend rötlichen Blütenstände. Der Wuchsform der Blütenstände verdankt sie auch ihren deutschen Namen Katzenschwänzchen. Acalypha hispida ist zweigeschlechtlich mit getrennten Pflanzen. Die berühmten purpurroten Blütenstände der Katzenschwänzchen stammen von der weiblichen Pflanze.

Der botanische Name Acalypha ist etwas irreführend und deutet auf eine Nesselart hin, aber mit Nesselpflanzen hat sie keine Gemeinsamkeiten und gehört zu den Wolfsmilchgewächsen.

Acalypha hispida

Deutlich erkennt man die gezähnten Ränder der Blätter

Nutzung

Dient wegen seiner besonderen Wirkstoffe auch als Arzneipflanze.

Acalypha hispida

Weibliche Jungpflanze vom Katzenschwänzchen - Acalypha hispida auf den Seychellen.

Acalypha hispida

Teil des Blütenstandes

 

Fotos : (c) Michael Kürschner, safari-afrika.de

> Sträucher