Safari Afrika - Afrikanische Pflanzenwelt > Str├Ąucher > Lamiales - Lippenbl├╝tlerartige

Gmelina philippensis - Papageienschnabel

 Systematik

Gmelina philippensis

 

Ordnung :

Lamiales - Lippenbl├╝tlerartige

Familie :

Verbenaceae - Eisenkrautgew├Ąchse

Gattung :

Gmelina

Art :

Gmelina philippensis

 

 

Trivialname

 

deutsch :

Papageienschnabel

englisch :

Perrot’s Beak

franz├Âsisch :

 

swahili :

 

creolisch:

 

afrikaans :

 

 

 

 Vorkommen

Seine urspr├╝ngliche Herkunft liegt in S├╝dostasien, von Indien ├╝ber Malaysia bis zu den Philippinen. Mittlerweile auch im ganzen tropischen G├╝rtel der Erde verbreitet, so auch in Ostafrika.

 

Fundort

 

S├╝dkenia 2007-2012

 

 

 

 

 

 

 

 

 Beschreibung

Den Namen verdankt dieser gro├če gelbbl├╝hende stachelige Strauch mit den gro├čen Bl├Ąttern seiner Bl├╝tenform, die einem Papageienschnabel ├Ąhnelt. Die ├╝ber 20 cm langen Bl├╝tenst├Ąnde ├Ąhneln aus der Ferne auch Hopfen oder einem Zapfen. Der bis zu 4 Meter gro├če Strauch hat einen s├Ąulenf├Ârmigen, aufrechten Wuchs mit h├Ąngenden Zweigen.

Die kleinen gelben Fr├╝chte sind birnenf├Ârmig und nicht gr├Â├čer als 2,5 cm und enthalten nur einen Samen.

 

 

Papageienschnabel - Gmelina philippensis

Die Bl├╝ten erinnern an einen Papageienschnabel.

Papageienschnabel - Gmelina philippensis

Fotos : (c) Michael K├╝rschner

 

Papageienschnabel - Gmelina philippensis

Gmelina philippensis in Kenia

Papageienschnabel - Gmelina philippensis

 

> Str├Ąucher