Safari Afrika - Afrikanische Pflanzenwelt > Sträucher > Malvaceae - Malvengewächse

Hibiscus schizopetalus - Koralleneibisch

 Systematik

Hibiscus schizopetalus

 

Ordnung :

Malvales - Malvenartige

Familie :

Malvaceae - Malvengewächse

Gattung :

Hibiscus

Art :

Hibiscus schizopetalus

 

 

Trivialname

 

deutsch :

Koralleneibisch

englisch :

 

französisch :

 

swahili :

 

creolisch:

Ibiskis pandil     (Seychellen)

afrikaans :

 

 

 

 Vorkommen

Für diesen Hibiscus ist das tropische Ostafrika die eigentliche Heimat in Kenia, Tansania und Mosambik. Weltweit verbreitet als Zierpflanze.

 

 

Fundort

 

Südkenia 2009 - 2010

 

Fotos : (c) Michael Kürschner

 

 Beschreibung

Diese wunderschöne filigrane und zugleich bizarr wirkende, gefranste Blüte macht den Hibiscus schizopetalus zu einem sehr  faszinierenden Blutenstrauch, der eine Höhe von etwa 200 erreichen kann und somit auch zu den kleinwüchsigen zählt. In seiner Heimat ist der immergrüne Koralleneibisch dichtbelaubt. Die rosaroten Blütenblätter sind weit nach oben gerichtet und geben dadurch ihre Stempel und Staubgefäße völlig frei, die gerne von Schmetterlingen angeflogen werden. Die an langen Stielen hängenden Blüten erreichen eine Größe von etwa 6 cm.

Koralleneibisch

Ein  ostafrikanischer Blütenzauber der Koralleneibisch

 

 

 

 

 

 

Koralleneibisch

Hibiscus schizopetalus - Koralleneibisch

 

 

> Sträucher