Safari Afrika - Afrikanische Pflanzenwelt > Sträucher > Hundsgiftgewächse

Violette Allamanda - Allamanda branchetii

 Systematik

Allamanda branchetii

 

Ordnung :

Gentianales - Enzianartige

Familie :

Apocynaceae - Hundsgiftgewächse

Gattung :

Allamanda

Art :

Allamanda branchetii

 

 

Trivialname

 

deutsch :

Violette Allamanda

englisch :

Purple Allamanda

französisch :

 

swahili :

 

creolisch:

 

 Vorkommen

Ursprüngliche Heimat Südamerika, inzwischen aber durch den Menschen weltweit in allen tropischen Regionen vertreten. So auch in West- und Ostafrika, wo sie entweder kultiviert angebaut wird für Parks und Gärten oder verwildert wurde. In ihrem Lebensraum ist sie an eine hohe Luftfeuchtigkeit gebunden, verträgt aber feuchte wie auch trockene Böden und viel Sonne.

Fundort

 

Nordküste , September 2012 in  Kenia

Allamanda blanchetii

Allamanda branchetii

 Beschreibung

Die Violette Allamanda ist ein niedriger, mehrjähriger Strauch von dichtem Wuchs und kann eine Breite und Höhe von bis zu 300 cm erreichen. Die leuchtend violetten trompetenförmigen Blüten haben als typisches Merkmal den tiefen Blütenkelch.

 

Allamanda blanchetii

Charakteristische Blattform und Anordnung der Allamanda branchetii

Allamanda blanchetii

Allamanda branchetii mit ihrem langen Blütenkelch und weiteren Knospen.

Allamanda blanchetii

Allamanda cathatica

Allamanda blanchetii

Allamanda cathatica blüht fast ganzjährig

 

 

Fotos : (c) Michael Kürschner, Ch. Selke

> Sträucher