Safari Afrika - Afrikanische Pflanzenwelt > Sträucher > Pfeffergewächse

Pfeffer - Piper nigrum

 Systematik

Piper nigrum

 

Ordnung :

Piperales - Pfefferartige

Familie :

Piperaceae - Pfeffergewächse

Gattung :

Piper

Art :

Piper nigrum

 

 

Trivialname

 

deutsch :

Pfeffer, Schwarzer Pfeffer, Pfefferstrauch

englisch :

Pepper

französisch :

Poivrier

swahili :

Pilipili

creolisch :

Dipwav   (Seychellen)

 

 Vorkommen

Die nat√ľrliche Heimat des Schwarzen Pfeffers liegt in Indien und schon seit vielen hundert Jahren breitete er sich als Wundergew√ľrz in ganz S√ľdostasien f√ľr den Anbau aus. Zu kolonialen Zeiten gab es auch verschiedene Versuche Piper nigrum auf dem afrikanischen Kontinent einzub√ľrgern. Bis auf kleine Anbaugebiete im Kongo und kleine Anpflanzungen auf den Seychellen gelang es nicht den Schwarzen Pfeffer in Afrika wirtschaftlich zu etablieren. Zu m√§chtig sind die Exportl√§nder in S√ľdostasien und Indien. Afrika hat eigene Pfefferarten die zum Teil auch endemisch sind. Als Beispiel sei hier der edle ostafrikanische Madagaskar Peffer Piper borbonese und der Guinea Peffer Aframomum melegueta aus Westafrika genannt.

 

Fundort

 

Insel Mahé, Seychellen 2014

 

 Beschreibung

Piper nigrum ist eine tropische, strauchartige und mehrj√§hrige immergr√ľne Kletterpflanze, die eine Wuchsh√∂he von etwa 10 Meter erreichern kann. Als Nutzpflanze wird sie aber wesentlich k√ľrzer gehalten. Die kleinen und verh√§ltnism√§√üig winzigen Bl√ľten sind unscheinbar und erscheinen an langen √Ąhren, aber auffallend sind die zahlreichen kleinen beerenartigen bunten Fr√ľchte, die h√§ngend dem Betrachter sofort ins Auge fallen. Der schwarze Pfeffer geh√∂rt weltweit zu den beliebtesten und meist verwendeten pflanzlichen Gew√ľrzen und verfeinert die unterschiedlichsten Speisen. Die vier Pfeffersorten Schwarzer-, Roter-, Wei√üer- und Gr√ľner Pfeffer stammen alle von ein und der selben Pflanzenart dem Piper nigrum. Alle vier Sorten k√∂nnen theoretisch an einem Fruchtstand sein und werden durch verschiedenen Erntezeitpunkte und Verarbeitung so sehr veredelt, dass man die unterschiedlichsten aromatischen Sch√§rfen erh√§lt.

 

 

 

 

Piper nigrum

Ein Blatt vom Schwarzen Pfeffer - Piper nigrum

 

Fotos : (c) Michael K√ľrschner, safari-afrika.de

Piper nigrum

Prachtvolle Bl√ľtendolde von Ixora coccinea

Piper nigrum

Piper nigrum

 

> Sträucher