Safari Afrika - Afrikanische Tierwelt > Säugetiere > Senegal-Galago

Senegal-Galago - Galago senegalensis

 Systematik

Galago senegalensis

Ordnung :

Primaten -  Primates

Familie :

Galagos - Galagonidae

Gattung :

Galago

Art :

Galago senegalensis

Unterart:

Galago senegalensis braccatus

Trivialname

 

deutsch :

Senegal-Galago

englisch :

Bushbaby

französisch:

Galago du Sénégal

swahili :

Komba ya senegal

 Vorkommen

Für dieses Buschbaby ist der Name Senegal-Galago etwas irreführend, denn diese Art lebt in Afrika südlich der Sahara vom Senegal in Westafrika über Zentralafrika bis nach Uganda, der Republik Südsudan, Äthiopien, Kenia und Tansania in Ostafrika vor, somit hat diese Galagoart das wohl größte Verbreitungsgebiet aller Galagoarten.

Der bevorzugte Lebensraum sind die offenen Wälder und dichten Busch- und Baumsavannen. Kommt auch am Rande menschlicher Siedlungen vor in großen Gärten mit einem dichtem Baum- und Buschbestand.

Die hier erwähnte Unterart Galago senegalensis braccatus kommt überwiegend in Kenia und Tansania vor.

Fundort

 

Nähe Malindi, an der Nordküste in Kenia

 

Galago04

 Beschreibung

Galagos oder Buschbabys sind sehr agile nachtaktive kleine possilierliche Primaten. Durch die großen Augen, die für die nächtliche Lebensweise steht wirken sie auf den Betrachter kindlich und niedlich. Ihre Fellfärbung reicht von silbergrau bis graubräunlich.

 

Größe und Gewicht

Kopfrumpflänge zwischen 15 - 20 cm

Schwanzlänge: 19 - 22 cm

Gewicht : 180 - 220 g

 

Fortpflanzung

Da die Weibchen in eigenen Territorialgruppen leben, bauen sie auch die Geburtsnester alleine. Männliche Jungtiere verlassen mit der Geschlechtsreife die Weibchengesellschaft und nur die weiblichen Geschwister bleiben länger in diesem Gruppenleben. Junge Männchen können auch eigene Gruppen bilden.

Vermutlich paaren sich die Männchen mit mehreren Weibchen, die in seinem männlichen Territorium vorkommen.

Über das Sexualleben ist aber noch relativ wenig beklannt.

Anzahl der Jungtiere: > 2

Die Tragzeit beträgt bis zu 4,5 Monate

Säugezeit : bis zu 4 Monate

Bis zu 2 Schwangerschaften pro Jahr

Geschlechtsreife wird mit etwa 9 - 12  Monaten erreicht

Bis 12 Wochen nach der Geburt bleibt das Jungtier im sicheren Schutz der Mutter und krallt sich am Bauch fest.

Nahrung

Auf der abwechslungsreichen Speisekarte der Buschbabys stehen überwiegend Insekten, gefolgt von Früchten, Blüten und Baumsäften. Auch Eier und kleine Wirbeltiere können erbeutet werden.

Der Senegal-Galago auf Briefmarken

Die beiden Postwertzeichen stammen aus einem Satz  der Vereinigten Republik Tansania für den weltweiten Arten- und Naturschutz als WWF - Motiv aus dem Jahr 1989.

Senegal-Galago

Senegal-Galago - Galago senegalensis braccatus aus Kenia

Senegal-Galago

Fotos : (c) Michael Kürschner

Galago03

zurück