Safari Afrika - Afrikanische Tierwelt > Vögel > Stare

Schwarzbauch-Glanzstar - Lamprotornis corruscus

 Systematik

Lamprotornis corruscus

 

Ordnung :

Passeriformes - Sperlingsvögel

Familie :

Sturnidae - Stare

Gattung :

Lamprotornis

Art :

Lamprotornis corruscus

 

 

Trivialname

 

deutsch :

Schwarzbauch-Glanzstar

englisch :

Black-bellied Starling

französisch:

 

swahili :

Mramba Mweusi, Nyangala

afrikaans :

Swartpensglansspreeu

 

 

 Vorkommen

Die Heimat der Schwarzbauch-Glanzstare liegt im östlichen Teil des afrikanischen Kontinents in überwiegend küstennahen Gebieten in Südsomalia, Kenia, Tansania, Mosambik, Simbabwe, Republik Südafrika und Swasiland. Er meidet offene Landschaften und bevorzugt lichte Wälder oder Waldränder mit dichten großen Büschen.

 

 

Fundort

 

Mida Creek, unweit vom Arabuko Sokoke Forest an der Nordküste von Kenia 2012

Der abgebildete Schwarzbauch-Glanzstar wurde in einem lichten Wäldchen mit überwiegend der Weißen Mangrove 2012 im Mida Creek beobachtet.

 Beschreibung

Der Schwarzbauch-Glanzstar kann eine Körperlänge von 18 cm erreichen.

 

 

 

Fortpflanzung

Die Brutzeit liegt von Oktober bis Januar, er ist ein Höhlenbrüter, der sich häufig in verlassenen Spechthöhlen einnistet. Ein Gelege besteht aus 2-5 Eiern. Ansonsten ist über das Brutverhalten noch wenig bekannt.

 

Nahrung

Die hauptsächliche Nahrung besteht aus Früchten und Insekten. Er versucht sich auch an Pflanzennektar kleinen Reptilien und Fröschen.

Schwarzbauchglanzstar

Schwarzbauch-Glanzstar - Lamprotornis corruscus im lichten Mangrovenwald

 

Foto : (c) Michael Kürschner

> Vögel