Safari Afrika - Afrikanische Tierwelt > Vögel > Stare

Amethystglanzstar - Cinnyricinclus leucogaster

 Systematik

Cinnyricinclus leucogaster

 

Ordnung :

Sperlingsvögel - Passeriformes

Familie :

Sturnidae

Gattung :

Cinnyricinclus

Art :

Cinnyricinclus leucogaster

 

 

Trivialname

 

deutsch :

Amethystglanzstar

englisch :

Amethyst Starling

französisch:

Étourneau améthyste

swahili :

Kwenzi Mgongo-mzambarau

afrikaans :

Witborsspreeu

 

 

 Vorkommen

Südlich der Sahara in einer breiten Zone von Senegal in Westafrika über Zentralafrika bis Uganda, Kenia und Tansania im Osten des Kontinents.

Zu seinen bevorzugten Lebensräumen zählen trockene Baum- und Buschsavannen, er taucht aber auch an großen Plantagen auf.

 

 

Fundort

 

Kilifi, Nordküste in Kenia 2011

Diese Amethystglanzstare konnte ich auf einen Neem-Baum oftmals beobachten. Trotz der großen Entfernung von etwa 50-60 Meter war ich noch froh, Fotos machen zu können von diesen Vögeln, denn neben der Weite, saßen sie auch noch hoch oben im großen Kronendach der Bäume. Es war schon deshalb interessant, weil man beide Geschlechter noch auf den Fotos unterscheiden konnte.

 Beschreibung

Der Amethystglanzstar zählt zu den wenigen Starenarten, die einen deutlich ausgeprägten Sexualdimorphismus haben. Die Unterschiede der Geschlechter sind gewaltig, man könnte fast annehmen, dass man zwei verschiedene Arten zu sehen bekommt.

Die Weibchen sind fast einheitlich graubraun bis dunkelbraun gefärbt und nur die Unterseite ist sehr hellbeige mit leichter Braunzeichnung.

Das Gefieder der Männchen schimmert auf dem Rücken und am Hals, am Kopf und den Flügeln metallisch violett glänzend mit einem zarten Hauch von schwarz. Je nach Lichteinfall leuchtet das Violett strahlend in der Sonne. Die Unterseite ist dagegen meist reinweiß gefärbt. Beide Geschlechter erreichen aber eine Körperlänge von 17-20 cm. In ihrer Lebensweise sind sie sehr gesellig.

Amethystglanzstar03

Amethystglanzstar02

Weibchen

 Männchen

Fortpflanzung

Die Paarungszeiten liegen in den regional unterschiedlichen Regenzeiten im Frühling. In Kenia wäre das die Zeit von Oktober bis Dezember. Die Nester werden in Baumhöhlen eingerichtet und ein Gelege kann 2-3 Eier umfassen. Die Brutzeit beträgt etwa 2 Wochen und in der 21 tägigen Nestlingszeit versorgen beide Elterntiere ihre Jungen.

 

 

Nahrung

Neben Früchten, zählen Insekten und die Larven zur eigentlichen Hauptnahrung.

Amethystglanzstar

Cinnyricinclus leucogaster - Amethystglanzstar, ein Männchen in seiner Prachtfärbung

Amethystglanzstar

Weibchen in einem Neem-Baum

 

 

 

Fotos : (c) Michael Kürschner

> Vögel