Safari Afrika - Afrikanische Tierwelt > Vögel > Webervögel

Goldweber - Ploceus subaureus

 Systematik

Ploceus subaureus

Ordnung :

Passeriformes - Sperlingsartige

Familie :

Ploceidae - Webervögel

Gattung :

Ploceus

Art :

Ploceus subaureus

Unterart :

Ploceus subaureus aureomycins

Trivialname

 

deutsch :

Goldweber

englisch :

African Golden Weaver

französisch:

Petit Tisserin doré

swahili :

Mnana Tumbo-dhahabu

afrikaans :

Geelwewer

 Vorkommen

Nur auf der Ostseite des afrikanischen Kontinents beheimatet, von Südkenia bis Tansania, Malawi, Zambia und Mosambik und in Teilen von Südafrika. Ist in der Buschsavanne und in den Galeriewäldern anzutreffen. Keine sehr häufige Art.

 

 

Fundort

 

Bamburi Nature Trail, bei Mombasa Kenia 2009-10

 

 Beschreibung

In der Brutzeit zeigt sich das Männchen leuchtend gelb und sein Gesicht ist wie die Kehle kastanienbraun gefärbt. Der Schnabel ist schwarz und die Beine sind zart rötlich.

 

 

Fortpflanzung

Die Brutzeit liegt in der regionalen Regenzeit. Sie nisten in Brutkolonien. Meist in Schilf oder ähnlichen Pflanzen in Wassernähe. Die Nester sind kugelförmig und werden vom Männchern gebaut.

Goldweber beim Nestbau

Männchen vom  Goldweber beim Nestbau

Goldweber03

Ein Weibchen macht die “Bauabnahme” für das Nest.

Nahrung

Der Goldweber ernährt sich überwiegend von Insekten, Früchten, Körnern und Samen.

 

Goldweber - Ploceus subaureus

Goldweber - Ploceus subaureus

Goldweber - Ploceus subaureus

Goldweber - Ploceus subaureus

Fotos : (c) safari-afrika.de

> Vögel