Safari Afrika - Afrikanische Tierwelt > Vögel > Coraciformes - Rackenvögel

Zwergkönigsfischer - Ispidina picta

 Systematik

Ispidina picta

 

Ordnung :

Coraciformes - Rackenvögel

Familie :

Alcedinidae - Eisvögel

Gattung :

Ispidina

Art :

Ispidina picta

 

 

Trivialname

 

deutsch :

Zwergkönigsfischer

englisch :

African Pygmy Kingsfisher

französisch:

Martin-chasseur pygmée

swahili :

Kisharifu

afrikaans :

Dwergvisvanger

 

 

 Vorkommen

Diese kleine afrikanischen Eisvogelart ist südlich der Sahara sehr weit verbreitet. Er fehlt nur am Horn von Afrika und im äußersten Südwesten des Kontinents. Sein Lebensraum sind lichte Wälder und Savannen mit viel Bäumen und Büschen. Einer der wenigen Eisvogelarten, die nicht unbedingt an gewässernahe Landschaften gebunden ist. Der Zwergkönigsfischer ist ein innerafrikanischer Migrant, der von September bis März bis an die ostafrikanischen Küstenwälder Kenias zieht und dort beobachten werden kann.

Fundort

 

Im Umland von Kilifi, Kenia 2012

 

 Beschreibung

Der Zwergkönigsfischer erreicht eine Körperlänge von etwa 11 cm. Die Geschlechter lassen sich nicht unterscheiden.

In seiner Lebensweise ist er eher ein typischer Einzelgänger der seine Reviere gegenüber Artgenossen aggressiv verteidigen kann.

 

Fortpflanzung

Höhlenbrüter, der seine Nester an Bachufern, Termitenhügeln oder in Steilwänden von sandigen Gräben anlegt. Ein Gelege kann bis zu 6 Eier umfassen und wird von beiden Geschlechtern ausgebrütet. Die Jungen bleiben etwa 3 Wochen im Nest bis sie flügge sind.

 

Nahrung

Ernährt sich hauptsächlich von Insekten und seltener von Fischen und Amphibien.

 

Zwergkönigsfischer

Zwergkönigsfischer - Ispidina picta in Kenia

Ein Zwergkönigsfischer sitzt im dichten Blätterdach ziemlich versteckt in einer hohen Flammenbaumkrone.

 

Foto : (c)  safari-afrika.de

> Vögel