Safari Afrika - Afrikanische Tierwelt > Vögel > Afrikanischer Habichtsadler

Afrikanischer Habichtsadler - Hieraaetus spilogaster

 Systematik

Hieraaetus spilogaster

Ordnung :

Falconiformes - Greifvögel

Familie :

Accipitridae - Habichtsartige

Gattung :

Hieraaetus

Art :

Hieraaetus spilogaster

 

 

Trivialname

 

deutsch :

Afrikanischer Habichtsadler

englisch :

African Hawk Eagle

französisch:

Aigle de Bonelli africain

swahili :

Tai Kumbamti

 

 Vorkommen

Der Afrikanische Habichtsadler kommt südlich der Sahara vor in einem breitem Band von Senegal, Gambia bis nach Ostafrika Uganda, Äthiopien, Somalia und Kenia. Weiter südlich ab Tansania bis ins nördliche und östlichlich Südafrika und außerdem im nördlichen Namibia.

Bevorzugt werden unterschiedliche Lebensräume, von trockenen Baum-und Buschsavannen sowie lichte tropische und subtropische Wälder.

 

 

Artenschutz

Der Afrikanische Habichtsadler gehört derzeit nicht zu den gefährdeten Vogelarten, obwohl bis auf Ostafrika in einigen Regionen seine Populationen stagnieren.

 Beschreibung

Mittelgroßer Adler der eine Körperlänge von 65 cm erreichen kann. Beide Geschlechter sind sich sehr ähnlich, wobei weibliche Tiere oftmals mehr Streifen auf der Unterseite haben.

African Hawk Eagle

Hieraaetus spilogaster

 

Fortpflanzung

Erst im Alter von 3 Jahren erlangt  der Afrikanische Habichtsadler seine Geschlechtsreife und hat in der späteren Partnerschaft eine monogame Lebensweise.

Ein Gelege besteht aus 1-2 Eiern und ausgebrütet werden sie hauptsächlich vom Weibchen in einer Brutzeit von etwa 5 Wochen. Um die Pflege der Nestlinge kümmern sich aber beide Elterntiere.

Nahrung

Zu den Beutetieren die am Tage gegriffen werden gehören kleine Säugetiere bis zur Größe der Schliefer und Vögel bis zur Größe von Frankolinen, aber auch Reptilien und Schlangen werden gerne erbeutet.

African Hawk Eagle

Afrikanischer Habichtsadler - Hieraaetus spilogaster

African Hawk Eagle

African Hawk Eagle

Fotos : (c) Michael Kürschner

> Vögel