Safari Afrika - Afrikanische Tierwelt > Vögel > Nektarvögel

Seychellen-Nektarvogel - Nectarinia dussumieri

 Systematik

Nectarinia dussumieri

 

Ordnung :

Passeriformes - Sperlingsvögel

Familie :

Nectariniidae - Nektarvögel

Gattung :

Nectarinia (Cinnyris)

Art :

Nectarinia dussumieri

 

Cinnyris dussumieri

Trivialname

 

deutsch :

Seychellen-Nektarvogel

englisch :

Seychelles Sunbird

französisch:

Souimanga des Seychelles

swahili :

 

afrikaans :

 

creolisch :

Kolibri Sesel   (Seychellen)

 

 Vorkommen

Nur auf den Inneren Seychellen ist dieser Nektarvogel beheimatet. Er bewohnt fast alle Granitinseln. Er ist sehr anpassungsfähig an verschiedene Lebensräume und kommt in den bewaldeten Bergen genauso vor, wie auch in den Mangroven, Gärten und Plantagen.

 

 

Fundort

 

Insel Praslin und Mahé auf den Seychellen 2013

 

 Beschreibung

Der volkstümliche kreolische Name “Kolibri Sesel” auf den Seychellen ist irreführend und kann einen Laien schnell verwirren, da Kolibris in Afrika nicht vorkommen und der Seychellen Nektarvogel nicht  annähernd mit den amerikanischen Kolibris verwandt ist. Er sucht auch seine Nahrung nicht im Flug, er landet ganz normal auf einem Zweig in Blütennähe um bequem an den Nekter der Blüten zu gelangen.

Der Seychellen Nektarvogel kann eine Körperlänge von 12 cm erreichen. Typisch ist der lange, nach unten gekrümmte dunkelfarbige Schnabel. Seine Färbung ist schlicht dunkelbraun, grau und beige. Die Beine und Zehen sind scharz. Beim Männchen ist  die oberseits dunklere Färbung auffallend und der metallisch grünlich und violette Halsfleck, der in der Paarungszeit besonders zu erkennen ist.

Viele endemische Tierarten auf den Seychellen zählen wegen der geringen Vorkommensfläche zu den gefährdeten Arten und stehen unter besonderen Schutzbestimmungen. Der Seychellen Nektarvogel gehört nicht zu den gefährdeten, seine Bestände sind sehr stabil und man kann ihn auch verhältnismäßig zahlreich beobachten. Es war auch der 1. Vogel den wir gleich bei der Ankunft am Flughafen in Mahé sehen konnten.

 

Fortpflanzung

Die Brutzeit ist ganzjährig. Ähnlich einem Webervogel wird ein hängendes Nest an geschützten Baumzweigen aus Gräsern und Moos gebaut. Es wird sogar beobachtet, dass dieser Seychellen Nektarvogel zur besseren Stabilität seiner Nester Spinnenweben verwendet, die äußerlich verflochten werden.

Ein Gelege besteht meist aus nur einem Ei. Vom Brüten bis zur Aufzucht und Nahrungsbeschaffung liegt die Hauptlast allein beim Weibchen.

 

Nahrung

Bei der Nahrungssuche ist er ein flinker und sehr agiler Vogel, den ich selten länger als 15 Sekunden an einer Blüte beobachten konnte. Obwohl Blütennektar zur Hauptnahrung zählt, werden auch Insekten gefressen.

Seychellen Nektarvogel

Seychellen-Nektarvogel - Nectarinia (Cinnyris) dussumieri 

Seychellen Nektarvogel

Seychellen Nektarvogel

Fotos : (c)  safari-afrika.de

> Vögel