Safari Afrika - Afrikanische Tierwelt > Vögel > Kranichvögel - Gruiformes

Senegaltrappe - Eupodotis senegalensis

 Systematik

Eupodotis senegalensis

 

Ordnung :

Kranichvögel - Gruiformes

Familie :

Trappen - Otididae

Gattung :

Eupodotis

Art :

Eupodotis senegalensis

 

 

Trivialname

 

deutsch :

Riesentrappe

englisch :

Senegal Bustard, White-bellied Bustard

französisch:

Outarde du Sénégal

swahili :

Tandawala Tumbo-jeupe

afrikaans :

Witpenskorhaan

 

 

 Vorkommen

Der Name Senegaltrappe täuscht über seine Herkunft, denn sein Verbreitungsgebiet erstreckt sich von Westafrika, über Zentral- bis Ostafrika. Sie bevorzugen Savannen und Halbwüsten im Flachland mit ausreichenden Sträuchern als Versteckplätze.

 

Fundort

 

Das Fotos entstanden im Tsavo Ost Nationalpark in Kenia im April 2007 und im September 2011.

 

 

 

 Beschreibung

Je nach Region gibt es verschiedene Unterarten und die Färbung der Zeichnung kann leicht variieren.

Länge: ca. 56 cm,  Gewicht: bis 1,3 kg, Weibchen bleiben etwas kleiner und sind etwas leichter.

 

Fortpflanzung

Senagaltrappen sind Bodenbrüter mit einem einfachen Nest, das sie mit Gräsern auspolstern. Ein Gelege kann bis 5 Eier umfassen. Die Jungen sind Nestflüchter und folgen schon sehr früh der Mutter.

 

 

Nahrung

Seine Nahrung ist vielseitig und reicht von Saaten und Früchten bis zu Insekten und kleinen Reptilien, vereinzelt können auch kleine Säugetiere erbeutet werden.

 

 

 

Senegaltrappe

Senegaltrappe - Eupodotis senegalensis in Kenia

Senegaltrappe

Fotos : (c)  Michael Kürschner

> Vögel