Safari Afrika - Afrikanische Tierwelt > Vögel > Eulen

Büscheleule - Ptilopsis leucotis

 Systematik

Ptilopsis leucotis

 

Ordnung :

Strigiformes - Eulen

Familie :

Strigidae - Eigentliche Eulen

Gattung :

Ptilopsis

Art :

Ptilopsis leucotis

 

 

Trivialname

 

deutsch :

Büscheleule, Weißgesicht-Ohreule

 

Nordbüscheleule

englisch :

Spotted eagle owl

französisch:

Petit-duc a  face blanch

swahili :

Mtiti Uso-mweupe

afrikaans :

Witwanguil

 

 

 Vorkommen

Südlich der Sahara erstreckt sich der Lebensraum von Gambia und Senegal im Westen bis nach Ostafrika nach Uganda, Kenia und Somalia. Im südlichen Teil des Kontinents wird sie von der verwandten Art Ptilopsis granti vertreten. Als typischen Lebensraum kommt diese Art in lichten trockenen Wäldern und Baumsavannen vor.

 

 

Foto : (c)  Michael Kürschner

 

 

 

 Beschreibung

Mittelgroße Eule von 24 - 28 cm Körperlänge. Im Aussehen gibt es keinen Geschlechtsunterschied, weibliche Tiere sind wie bei allen anderen Eulenarten größer und etwas schwerer als Männchen.

In seiner lebensweise ist der Fleckenuhu natürlich eine dämmerungs- und nachtaktive Art

 

Fortpflanzung

Diese Art lebt paarweise, sie sind revierbildend und verteidigen ihr Areal. Beim Nestbau sind sie nicht besonders wählerisch, es können genutzte Nester anderer Vögel sein, aber auch leere Baumhöhlen werden genutzt. Ein Gelege besteht aus 1 - 4 Eier und die Brutzeit dauert etwa 30 Tage. Nach etwa vier Wochen Nestlingszeit können die Jungen das Nest schon eigenständig kletternd verlassen.

 

Nahrung

Als Beutetiere stehen nicht nur kleine Nagetiere sondern auch Insekten, Skorpione und Spinnentiere auf dem Speiseplan.

Büscheleule - Ptilopsis leucotis

Büscheleule - Ptilopsis leucotis aus Kenia 2011, Jungtier in der Tagesruhephase.

> Vögel