Safari Afrika - Afrikanische Tierwelt > Vögel > Passeriformes - Sperlingsvögel

Seychellen-Bülbül - Hypsipetes crassirostris

 Systematik

Hypsipetes crassirostris

 

Ordnung :

Passeriformes - Sperlingsvögel

Familie :

Pycnonotidae - Bülbüls

Gattung :

Hypsipetes

Art :

Hypsipetes crassirostris

 

 

Trivialname

 

deutsch :

Seychellen-Bülbül

englisch :

Seychelles Black Bulbul

französisch:

Bulbul merle

swahili :

 

afrikaans :

 

creolisch :

Merl Sesel

 Vorkommen

Afrotropische Art, die ausschließlich auf den Seychellen vorkommt und dort als endemische Vogelart geführt wird. Sein Vorkommen ist bekannt auf den Inseln Mahé, Praslin, La Digue und Silhouhette. Er lebt in den dichten Wäldern der Inseln, wie auch an den Küsten mit einem lockeren Baum und Buschbestand. Er gilt aber auch als sehr anpassungsfähig und bewohnt als gern gesehener Vogel auch die Nähe menschlicher Siedlungen in Plantagen, Gärten und Ortschaften.

Fundort

 

Insel Praslin, Seychellen 2013. 2014

 

 

Seychellen Bülbül

Seychellen-Bülbül im Vallée de Mai auf Praslin

Seychellen Bülbül

 Beschreibung

Der Seychellen Bülbül kann eine Körperlänge von etwa 24-25 cm erreichen mit einer Flügelspannweite von 36-38 cm. An seinem typisch rötlichen Schnabel und den gelborangefarbenen Beinen und Füßen kann man ihn leicht erkennen.

In seiner Lebensweise gilt der Seychellen Bülbül als sehr sozialverträglich. Sie leben paarweise und in lockeren Familienverbänden, aber auch in kleinen Gesellschaften mit anderen Familien. Gilt aber auch als sehr wehrhaft gegenüber anderen Arten, wenn es um sichere Futterplätze geht. Ich konnte aber auch das Gegenteil beobachten, wenn er sich bei der Nahrungssuche in Gesellschaft von Webervögeln und heimischen Taubenarten befand.

Seychellen Bülbül

Schöne Kopfstudie vom Seychellen Bülbül

 

Fortpflanzung

Brutzeiten können zu jeder Jahrteszeit erfolgen, obwohl die Zeiten zwischen Oktober und Januar als die eigentliche Brutzeit gilt. Für den Nestbau gilt die Devise je höher desto besser, deshalb bauen die Seychellen Bülbüls ihre Nester in den Kronen hoher Bäume. Die runden, gut gepolsterten Nester werden in Astgabelungen angelegt. Ein Gelege besteht aus 1-2 Eier, die in etwa 14-16 Tagen ausgebrütet werden. Nach der Nestlingszeit bleibt der Jungvogel noch einige Zeit bei den Eltern.

 

Nahrung

Der Seychellen Bülbül könnte man als echten Allesesser bezeichnen. Seine Nahrungspalette reicht von Insekten, die er meist am Boden aufsammelt, über Blüten bis hin zu saftigen Früchten. In der Nähe menschlicher Siedlungen sucht er auch nach Lebensmitteln. Jungvögel im Nest werden von den Eltern allerdings ausschließlich mit Insekten gefüttert.

Seychellen Bülbül

Ein Seychellen Bülbül auf einer großen Jackfrucht, von der das leckere Fruchtfleisch gerne gegessen wird.

Seychellen Bülbül

Seychellen-Bülbül - Hypsipetes crassirostris aus den Seychellen

Seychellen Bülbül

Seychellen Bülbül09

Seychellen Bülbül

Fotos : (c)  Michael Kürschner, safari-afrika.de

> Vögel