Safari Afrika - Afrikanische Tierwelt > Vögel > Reiherläufer

Reiherläufer - Dromas ardeola

 Systematik

Dromas ardeola

 

Ordnung :

Charadriiformes - Regenpfeiferartige

Familie :

Dromadidae - Reiherläufer

Gattung :

Dromas

Art :

Dromas ardeola

 

 

Trivialname

 

deutsch :

Reiherläufer

englisch :

Crab Plover

französisch:

Drome ardéole, Pluvier crabier

swahili :

Ndoero

afrikaans :

Krapvreter

 

 Vorkommen

Sein Vorkommen ist abhängig von der Brutzeit und reicht vom Roten Meer, dem Persischen Golf bis nach Ostafrika am Indischen Ozean. An der Küste von Kenia und Tansania nicht selten und nur vereinzelt auch bis nach Mosambik und Südafrika. Außerhalb der Brutzeit ab August/September hält sich der Reiherläufer bevorzugt am Indischen Ozean an den Küsten auf.

Fundort

 

Mida-Creek, Nordküste Kenia

 

 Beschreibung

Dieser kleine Reiherläufer kann eine Größe von fast 40 cm erreichen. Abgesehen von den schwarzen Zeichnungen im Gefieder ist er weiß gefärbt.

Ein Sexualdimorphismus besteht nicht, denn beide Geschlechter sind in der Freilandbeobachtung kaum zu unterscheiden.

Fortpflanzung

Einzige Regenpfeiferart die nicht offen am Boden das Nest errichtet. Der Reiherläufer ist ein Höhlenbrüter, der die unterirdischen Nisthöhlen selbst in den Dünenbereichen der Strände gräbt. In den meisten Fällen wird nur ein Ei gelegt und es ist eines der größten unter den Regenpfeiferartigen.

 

 

Nahrung

Enährt sich überwiegend von kleinen Krebsen, die er in den Flachwasserzonen und bei Ebbe erbeutet. Mit seinem spezialisierten Schnabel kann er auch die härtesten Krebspanzer knacken und geschickt zum Verzehr zerlegen.

Reiherläufer

Reiherläufer - Dromas ardeola in Kenia

 

Foto : (c)  Michael Kürschner

> Vögel